Aktuelles

09.04.2019 · „Luftmatratzenlager beim Kirchentag mochte ich noch nie…“

Der Kirchentag ist weiterhin auf der Suche nach 4500 Privatquartieren. Keine Sekunde zögern musste Angela Kunze, Mitarbeiterin in der Superintendentur des Ev. Kirchenkreises Hattingen-Witten, als der erste Aufruf kam. Sie war selber oft zu Gast bei „Fremden“, bei denen sie nicht selten schnell spürte, dass es da eine Verbindung gibt, die über kurzzeitige Gastfreundschaft hinausgeht. Darum wirbt sie heute voller Überzeugung für die Bereitstellung von Gästebetten während des Kirchentages:

mehr lesen

26.03.2019 · Kirchentagspräsident bittet die Wittener um Privatquartiere

Kirchentagspräsident ist ein Ehrenamt. Und zwar eines, das man aus voller Überzeugung annehmen sollte – denn was einen im Detail erwartet, weiß man nie. So ahnte Hans Leyendecker, Präsident des 37. Deutschen Evangelischen Kirchentages in Dortmund vom 19. bis 23. Juni, gewiss nicht, dass er ein Vierteljahr vor dem eigentlichen Kirchentag sämtlichen Nachbarstädten Dortmunds einen Besuch abstatten muss – um die dortigen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister um Hilfe zu bitten. Denn es fehlt – an Betten. „Ich war mir sicher, dass von allen Problemen, die wir haben, dieses das geringste ist“, erzählt der überzeugte Kirchentags-Fan, als er es sich im Büro von Sonja Leidemann gemütlich macht. Wittens Bürgermeisterin beruhigt ihn: „Das Ruhrgebiet ist gastfreundlich und wir in Witten haben viel Erfahrung, Gäste zu beherbergen.“

mehr lesen

18.03.2019 · "Grün muss es nicht sein"

Ein Bett für den Kirchentag muss nicht grün sein wie jenes im Eingangsbereich des Backhauses an der Dortmunder Straße in Witten. Einen ungewöhnlichen Ort hatten sich Susanne Brahmann, Beate Hose und weitere Helfer für ihre Aktion ausgesucht, aber einen stark frequentierten: Wer das Bäckerei-Gebäude betrat, musste an den beiden vorbei. Übersehen ließ sich ihre Aktion nicht.

mehr lesen

15.03.2019 · Vertrauen als aktivierende Kraft

Vertrauen als aktivierende Kraft. Das ist die Überschrift für das Programm des Kirchentages in Anlehnung an seine Losung "Was für ein Vertrauen" (2. Könige 18,19). Kirchentagspräsident Hans Leyendecker, Generalsekretärin Julia Helmke und die Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen Annette Kurschus präsentierten jetzt in Dortmund das Programm mit seinen über 2.000 Veranstaltungen.

mehr lesen

12.02.2019 · Alternativen zum Heu-Hotel

„Ein Bett im Kornfeld“ oder, wie in unserem Bild, im Heu-Hotel von Hartmut Sloksnat in Witten-Durchholz sollte vielleicht nur als Notlösung herhalten – obwohl es der 21-jährigen Luisa aus Wanne-Eickel offensichtlich gut gefällt. Doch noch hoffen die Veranstalter des 37. Deutschen Evangelischen Kirchentages auf Betten in Privatquartieren, um die erwarteten Gäste vom 19. bis zum 23 Juni 2019 unterzubringen. Unter dem Motto „Noch Platz im Revier?" werden ab sofort etwas 8.000 private Unterkünfte in Dortmund und der Region für Teilnehmer*innen der Großveranstaltung gesucht – und zwar nicht nur in der Kirchentagsstadt Dortmund selber, sondern ebenso in zehn weiteren Städten rund um Dortmund. Darunter auch in Witten.

mehr lesen

25.01.2019 · Noch Platz im Revier? Kirchentag sucht 8000 Betten

Ab sofort sucht der Kirchentag 8000 Privatunterkünfte für Besucher*innen des Kirchentages in Dortmund! In der Zeit vom 19. bis 23. Juni 2019 erwarten wir 100.000 Dauerteilnehmer*innen. Viele Besucher*innen werden bei Bekannten, in Hotels oder in Gemeinschaftsquartieren in Schulen übernachten. Für 8.000 meist ältere Menschen, Familien mit Kindern oder Menschen mit Behinderung sucht der Kirchentag ein kostenloses Quartier in Privathaushalten - und dafür startet der Kirchentag eine ganze Kampagne, die wir Ihnen gerne vorstellen möchten.

mehr lesen

21.01.2019 · Eine Lok im Design des Kirchentages

"Was für ein Vertrauen" - die Losung des 37. Deutschen Evangelischen Kirchentages trägt ab heute eine Intercity-Lokomotive der Deutschen Bahn durch das Land.

mehr lesen

14.12.2018 · 2.000 Sänger*innen für die Aufführung am 20. Juni 2019 gesucht

Das Nachfolgeprojekt des vielumjubelten "Pop-Oratoriums Luther" aus dem Reformationsjahr wird wieder einen riesigen Chor in Szene setzen: "Martin Luther King - Ein Traum verändert die Welt" kommt beim Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund auf die Bühne. Zu erleben ist es am Donnerstag, 20. Juni 2019, in der Westfalenhalle 1 - mit internationalen Musicaldarstellern, Big-Band, Streichorchester sowie einem riesigen Chor als Herzstück der Inszenierung.

mehr lesen

28.11.2018 · Ganz Dortmund wird ein Kirchentag

Drei zentrale Veranstaltungsgebiete wird der Kirchentag im kommenden Jahr in Dortmund haben: das Stadtzentrum, die Nordstadt mit den beiden großen Zielgruppenzentren für Kinder und Jugendliche und die Westfalenhallen als Messegelände. „Es wird ein atmosphärischer, dichter Kirchentag mit kurzen Wegen zwischen den Veranstaltungsorten werden“, sagt Carsten Kranz, Vorstand des Organisationsteams der Großveranstaltung, die vom 19. bis 23. Juni 2019 in Dortmund zu Gast sein wird.

mehr lesen

09.10.2018 · "Temporäre Temperatur"

Hitzesommer, Extremwetter, Ernteausfälle - der Klimawandel ist da. Und stellt damit auch den Kirchentag als Großveranstaltung vor ganz praktische Herausforderungen: Wie lassen sich seine Veranstaltungsorte - häufig sind das Großzelte - trotz wiederkehrender Hitzeperioden nutzen, ohne auf eine energieintensive Klimatisierung angewiesen zu sein.

mehr lesen

01.10.2018 · Liederbuch zum Kirchentag in Dortmund steht ab sofort zum Verkauf

Das Liederbuch zum Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund 2019 steht ab sofort im KirchentagsShop zum Verkauf.

mehr lesen

19.06.2018 · Heute in einem Jahr beginnt der Deutsche Evangelische Kirchentag in Dortmund

Auf den Tag genau in einem Jahr, am 19. Juni 2019, startet der Deutsche Evangelische Kirchentag in Dortmund. Am Anfang steht das Gedenken zu Beginn: Ein Innehalten und Gedenken an die Gräueltaten des Nationalsozialismus. In jeder Kirchentagsstadt mit einem eigenen Schwerpunkt. Anschließend beginnt der Kirchentag offiziell mit Eröffnungsgottesdiensten im Stadtzentrum. Es folgt der Abend der Begegnung: Ein großes Straßenfest in der Innenstadt mit vielen Ständen und regionalen Leckereien, Bühnen und Konzerten zu denen 200.000 Teilnehmende im Laufe des Abends erwartet werden. Darauf folgen intensive Tage mit über 2000 kulturellen, gesellschaftspolitischen und geistlichen Veranstaltungen: Vorträge, Workshops und Konzerte.

mehr lesen

20.04.2018 · Kirchentag lädt Kreative aus HaWi zur Mitwirkung ein

Großes Publikum, geniale Stimmung: Die Kreativen, die Musikerinnen, die Aussteller und Künstlerinnen bei uns im Kirchenkreis Hattingen-Witten sind ab sofort eingeladen, sich beim Kirchentag als Mitwirkende zu bewerben. Unter kirchentag.de/mitwirken gibt es alle Informationen, sowie Bewerbungsformulare für die aktive Beteiligung am nächsten Kirchentag 2019 in Dortmund.

mehr lesen

Möge die Straße Dir entgegeneilen.
Möge der Wind immer in Deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf Dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf Deine Felder fallen.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott Dich im Frieden seiner Hand.
Irischer Segenswunsch

Segen schließen
Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies rein zum technischen Betrieb dieser Seiten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.
Siehe auch unsere Datenschutzerklärung
Akzeptieren & schließen