Langsam wird‘s heller

Noch zeigt sich das Jahr kalt und nass. Alles wird durchs Wasser gezogen – am Ende ist hoffentlich alles Schmuddelige abgewaschen.

Ich warte sehnsüchtig auf die nächsten Sonnenstrahlen. Hoffentlich treiben bald die ersten Knospen und es gibt wieder Farben zu sehen. Dazu wünsch ich mir, dass ich es hinbekomme mit guten Ideen und Mut zu Neuem auf gutem Weg zu sein.

Übrigens hat schon Hildegard von Bingen den Rhythmus der Natur mit dem des Menschen verglichen. Wohl wissend, dass der Mensch in seinem Handeln nicht festgelegt ist, so wie der Kreislauf der Natur. Ich trage Verantwortung für meineEntscheidungen. Wie’s Wetter wird, das zeigt die Zeit. Was ich aus meinem Leben mache, das zeigt sie auch.

von Heike Oberwelland

Möge die Straße Dir entgegeneilen.
Möge der Wind immer in Deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf Dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf Deine Felder fallen.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott Dich im Frieden seiner Hand.
Irischer Segenswunsch

Segen schließen
Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies rein zum technischen Betrieb dieser Seiten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.
Siehe auch unsere Datenschutzerklärung
Akzeptieren & schließen