Epiphanias: das Licht scheint hell

Epiphanias – 20CMB16 Christus ist das Licht der Welt und Heiland der Völker. Nichts anderes bedeutet Epiphanias: das Licht scheint hell. Der 6. Januar und die darauffolgenden Wochen stehen in den christlichen Kirchen ganz unter dem Eindruck der Freude. Wir freuen uns, dass Gott uns in Jesus Christus menschlich nah gekommen ist.

Sternsinger sind in diesen Tagen unterwegs. Sie malen ihre Zeichen an die Türen der Häuser: „CMB“ für Caspar, Melchior, Balthasar. So hießen die drei Weisen laut Überlieferung.

„CMB“ für Christus Mansionem Benedicat. Übersetzt heißen die drei Worte: Christus segne dieses Haus. Und die „2016“ für das gerade angefangene Jahr.

Darum lasst uns freuen und fröhlich sein: Christus ist das Licht der Welt. Gott will, dass es allen seinen Menschenkindern gut geht, nicht nur einem begrenzten kleinen Kreis. Gottes Heilswille gilt allen Menschen in der Welt. Für dich und für mich und für den Nachbarn auch.

Ich wünsche allen Menschen Gottes Segen für das Jahr 2016!

von Heike Bundt

Möge die Straße Dir entgegeneilen.
Möge der Wind immer in Deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf Dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf Deine Felder fallen.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott Dich im Frieden seiner Hand.
Irischer Segenswunsch

Segen schließen
Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies rein zum technischen Betrieb dieser Seiten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.
Siehe auch unsere Datenschutzerklärung
Akzeptieren & schließen