Spezies Mensch: Sehr gut!

Ein Café in der Wittener Innenstadt. Ich sitze hinter der Schaufensterscheibe und bin doch an diesem ersten Oktobertag ganz nah dran an den Vorüberziehenden:

Junge und Alte,  Eilende und Verweilende, an mir vorbei laufen Frauen und Männer mit ihren unterschiedlichen Lebensgeschichten:

 

Eltern mit Kindern und Rentner, Handwerker auf dem Weg nach Hause und Arbeitssuchende, Verliebte und in Gespräche Vertiefte, Kranke, in Witten geborene und zugezogene Bürger, Desillusionierte und Glückliche.  Eines verbindet sie alle: Sie sind Menschen mit Sehnsüchten und Hoffnungen. Auf den ersten Blick unterschiedlich und doch haben sie so viel gemeinsam: Sie sind wertvolle Geschöpfe, reich an Möglichkeiten und Sein.

 

Sechsmal heißt es beim biblischen Schöpfungsbericht: Und siehe es war sehr gut! Auch beim Menschen. Die Spezies Mensch ist außergewöhnlich und bei allen eingebauten Mogelpackungen und Dysfunktionen von der Anlage her schlicht und ergreifend "sehr gut". Wer das noch nicht erkannt hat,  kennt den Menschen noch nicht, ja, kennt sich selbst noch nicht.

 

Wir müssen nur genau hinter die Fassaden und Schutzmauern sehen, nachempfinden und verstehen. Nicht nur mit den Augen allein und dem Verstand, sondern auch mit dem Herzen. Dann würden wir auch anders mit unseren Nachbarn und auch den Fremden in unserem Land umgehen!

 

von Christian Uhlstein

Möge die Straße Dir entgegeneilen.
Möge der Wind immer in Deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf Dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf Deine Felder fallen.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott Dich im Frieden seiner Hand.
Irischer Segenswunsch

Segen schließen
Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies rein zum technischen Betrieb dieser Seiten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.
Siehe auch unsere Datenschutzerklärung
Akzeptieren & schließen