Zukunftswünsche

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst startet 2018 seinen Flug zur Weltraumstation ISS. An Bord eine silbrig glänzende Zeitkapsel, mit einem Datenträger. Auf ihm haben viele Schüler aus ganz Deutschland Zukunftswünsche gespeichert. Die Wünsche sind vielfältig: dass jeder einen Roboter hat, der uns bedient u. für uns sorgt/dass alle Kinder auf der Welt zu essen haben u. es keinen Krieg gibt/bessere Versorgung der armen Länder/illegalen Tierhandel stoppen/mit dem Jetpack zur Schule fliegen/Frauen u. Kinder sollen mehr Rechte haben/mehr Bildung. Nach Gerst´s Rückkehr wird die Zeitkapsel in Bonn, im Haus der Geschichte bis 2068 verschlossen aufbewahrt und nach 50 Jahren geöffnet.

Da fliegen Schülerwünsche durch Raum & Zeit. Sicherlich verbunden mit der Hoffnung, dass die Wünsche in ferner Zukunft der Vergangenheit angehören u. in Erfüllung gegangen sind. Diese gut inszenierte Aktion erinnert mich an einen Vers aus der Bibel. Dort sagt Gott: Ich will euch Zukunft und Hoffnung geben. Wie schön, dass die Reise durch Raum & Zeit unter dieser großartigen Zusage steht. Sie trifft als Ermutigung u. Zuspruch auf all die Wünsche der Schüler u. sicherlich auch auf unsere eigenen. Gott verspricht unsere Bitten und Wünsche zu hören, nicht nur die in der Zeitkapsel. Er wird uns Zukunft und Hoffnung geben. Sicher auch über den heutige Tag und das Jahr 2068 hinaus.

von Hans-Werner Ludwig

Möge die Straße Dir entgegeneilen.
Möge der Wind immer in Deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf Dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf Deine Felder fallen.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott Dich im Frieden seiner Hand.
Irischer Segenswunsch

Segen schließen
Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies rein zum technischen Betrieb dieser Seiten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.
Siehe auch unsere Datenschutzerklärung
Akzeptieren & schließen