Trauer um Superintendent i.R. Wilhelm Tometten

13.06.2018

Der ehemalige Superintendent des Kirchenkreises Hattingen Witten, Pfarrer i.R. Wilhelm Tometten, ist in der vergangenen Woche, am Mittwoch, 6. Juni, im Alter von 92 Jahren in Bochum (Klinik Bergmannsheil) verstorben. Pfarrer Tometten war von 1980 bis 1988 der erste hauptamtliche Superintendent im Evangelischen Kirchenkreis. Er hat maßgeblich am Aufbau des Diakonischen Werkes und der Freizeitarbeit im Kirchenkreis mitgewirkt.

Foto:

Superintendent i.R. Wilhelm Tometten starb im Alter von 92 Jahren.

Wilhelm Tormetten lebte bis zuletzt mit seiner Ehefrau Anneliese in Soest. Mit ihr trauern die  fünf Kinder und ihre Familien, darunter Sohn Dieter, der heute als Superintendent den Kirchenkreis Soest leitet.

 

Vor seiner Wahl zum Superintendenten war Pfarrer Tometten Gemeindepfarrer in Schwelm (1952-1975) und in Hamm (1975-1980); nach seiner Amtszeit in Hattingen-Witten unterstützte er als aktiver Ruheständler noch lange die Arbeit im Kirchenkreis Soest in der Petri-Pauli-Kirchengemeinde.

 

Die Trauerfeier findet am Freitag, 15. Juni um 12 Uhr auf dem Friedhof Soest-Deiringsen statt.

Möge die Straße Dir entgegeneilen.
Möge der Wind immer in Deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf Dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf Deine Felder fallen.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott Dich im Frieden seiner Hand.
Irischer Segenswunsch

Segen schließen
Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies rein zum technischen Betrieb dieser Seiten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.
Siehe auch unsere Datenschutzerklärung
Akzeptieren & schließen