Europa nicht den Rechtspopulisten überlassen

16.04.2019 · Evangelische Kirche von Westfalen ruft zur Beteiligung an der Europawahl auf

Die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) ruft dazu auf, Europa nicht den Rechtspopulisten zu überlassen und an der Wahl zum EU-Parlament teilzunehmen.

Foto:

Europa nicht den Rechtspopulisten überlassen. Foto-Quelle: Caritas NRW

Die kommenden Europawahlen am 26. Mai seien von entscheidender Bedeutung, um die Europäische Union mit Blick auf Demokratie, Gerechtigkeit und Solidarität weiterzuentwickeln. „Wachsender Nationalismus und Rechtspopulismus in Europa und wachsende soziale Ungleichheit gefährden Menschenrechte und das solidarische Zusammenleben“, erklärt die Kirchenleitung. Rechtspopulistische Parteien in Deutschland und anderen europäischen Ländern „benutzen und missbrauchen die Ängste und Sorgen der Bürgerinnen und Bürger, um das noch unvollendete Projekt einer europäischen Demokratie zu zerstören.“

Für eine sozial gerechte Wirtschafts- und Handelspolitik sei ein starkes, engagiertes Parlament notwendig, „das für mehr Solidarität unter den Mitgliedsstaaten, eine menschenfreundliche Flüchtlingspolitik und eine verantwortungsbewusste Agrar- und Klimapolitik eintritt“. Der Friedensnobelpreis, der 2012 an die EU verliehen wurde, verpflichte Europa zu starken friedenspolitischen Impulsen: „Statt einer Militarisierung der Außenpolitik sollte es auf der Weltbühne als politisches Vorbild für zivile Konfliktbewältigung eintreten“, so die Kirchenleitung.

Impulse zur Europawahl 2019


Unter dem Titel „Europa ist uns wichtig! Zeichen setzen für mehr Zusammenhalt und Solidarität“ hat die EKvW Impulse zur Europawahl 2019 herausgegeben. Sie enthalten Bausteine für einen Gottesdienst zum Thema Europa, Statements evangelischer Christen aus europäischen Partnerkirchen in Polen, Rumänien und Italien, zahlreiche Informationen und einen Aufruf zu der Demonstration  unter dem Motto „Ein Europa für Alle“ am 19. Mai in Köln, eine Woche vor der Europawahl. Die Impulse wurden erarbeitet vom Institut für Kirche und Gesellschaft (IKG) und dem Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung (MÖWe) der Evangelischen Kirche von Westfalen, vom Evangelischen Kirchenkreis Dortmund und vom Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e. V.

 

Das Heft kann im Internet heruntergeladen werden:
www.evangelisch-in-westfalen.de/fileadmin/user_upload/Kirche/arbeitshilfe-europawahl-2019.pdf

Möge die Straße Dir entgegeneilen.
Möge der Wind immer in Deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf Dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf Deine Felder fallen.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott Dich im Frieden seiner Hand.
Irischer Segenswunsch

Segen schließen
Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies rein zum technischen Betrieb dieser Seiten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.
Siehe auch unsere Datenschutzerklärung
Akzeptieren & schließen