Presse

05.10.2018 · Wittener Konfis backen Brot für die Welt – und für Herbede

Aktuelles · "5.000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“: Auch in diesem Jahr werden Konfirmandinnen und Konfirmanden der Evangelischen Kirche von Westfalen in Backstuben aktiv. Auch Konfis aus Witten, aus den Kirchengemeinden Herbede und Trinitatis-Heven, sind dabei: Sie produzieren am kommenden Sonntag ab 6 Uhr Weizenmischbrote in der Backstube der Familie Graßhoff, die die Aktion zum wiederholten Mal unterstützt.

mehr lesen

05.10.2018 · „…sind wir, die vielen, eins – in Christus.“

Aktuelles · Als Brüder und Schwestern im Glauben verstehen sie sich schon lange und in einem informellen Arbeitskreis tauschen sie sich auch schon länger aus. Doch nun setzen die christlichen Kirchen in Witten ein starkes Zeichen und feiern die Gründung der „Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen und Gemeinden in Witten“ (ACK) mit einem gemeinsamen Gottesdienst. Am Sonntag, dem 11. November gibt es darum ab 16 Uhr in der Erlöserkirche in Witten-Anne, Westfeldstraße 81 einen feierlichen Fest- und Gründungsgottesdienst.

mehr lesen

02.10.2018 · Der Opa hat es früh geahnt…

Johannis · Der Opa hat es früh geahnt. „Tach, Herr Pastor“, so lautete die liebevolle Begrüßung des kleinen Thorsten durch seinen Großvater – obwohl die Familie Goedtke alles andere als fromm war. Woher die Faszination für die Religion eigentlich kam – der heute 49-jährige Wittener kann es selber gar nicht sagen. „Aber wenn die anderen Jungs mit ihren Matchbox-Autos gespielt haben, hab ich mir eine Wolldecke umgehängt und meinen Teddybären Geschichten aus meiner Kinderbibel erzählt.“ 45 Jahre später predigt er endlich vor Menschen aus Fleisch und Blut – als frisch gesegneter Prädikant in der Johanniskirchengemeinde in Witten. „Für mich ist ein Lebenstraum in Erfüllung gegangen.“

mehr lesen

02.10.2018 · Pfarrerin Mareike Gintzel in Johannis ordiniert

Johannis · Am letzten Sonntag im September ist Pfarrerin Mareike Gintzel in einem feierlichen Gottesdienst von Superintendentin Julia Holtz in der Johanniskirche in Witten ordiniert worden. Damit ist sie nun zur Verkündigung und zur Feier von Taufe und Abendmahl beauftragt. Pfr. Wolfram Linnemann und Pfr. Christian Uhlstein sowie der Posaunenchor der Johannisgemeinde haben diesen Gottesdienst mitgestaltet.

mehr lesen

01.10.2018 · Literaturführerschein fördert Ehrenamt

Erwachsenenbildung · In einem neuen Angebot für den EN-Kreis können Interessierte den Facettenreichtum von Literatur kennenlernen und sich für freiwillige Projekte im Überschneidungsbereich der sozialen und kulturellen Arbeit qualifizieren. Denn nicht jeder kennt die Möglichkeiten der Literatur, um Mitmenschen zu gemeinsamen Projekten zu motivieren: Da kann der in Hattingen neue LITERATURführerschein Abhilfe schaffen. Die Evangelische Erwachsenenbildung Ennepe-Ruhr-Kreis bietet die Fortbildung in Kooperation mit der Volkshochschule Hattingen und der Büchereifachstellt der Evangelischen Landeskirche von Westfalen an.

mehr lesen

01.10.2018 · Feierstunde und Gottesdienst zum 10-Jährigen

Kreiskirchenamt · Mit einem Gottesdienst und einer kleinen Feierstunde erinnerten jetzt Mitarbeitende und Kirchenleitung gemeinsam an die Geburtsstunde des gemeinsamen Kreiskirchenamtes für den Gestaltungsraum IV vor zehn Jahren. Mehr als 50 Männer und Frauen arbeiten derzeit in Personal,- Finanz- und Bauabteilung, in den zentralen Diensten und in der Kindergartenabteilung für die Gemeinden in den Kirchenkreisen Hagen, Hattingen-Witten und Schwelm.

mehr lesen

23.09.2018 · „Tut der Erde nicht weh, denn wir haben keinen Planet B“

Rüdinghausen · Manchmal schreibt das Leben die besten Drehbücher. Als Carsten Griese, Gemeindepfarrer in der Evangelischen Kirchengemeinde Rüdinghausen, und Detlef Mache, Vorstand der Stiftung Bildung und Kultur, den Termin für die Preisverleihung des Kunstprojektes „Verantwortung und Zukunft“ auf den heutigen Sonntag terminierten, konnten sie nicht ahnen, dass zeitgleich mit der Prämierung mehrere tausend Bürgerinnen und Bürger im Hambacher Forst gegen den geplanten Braunkohleabbau und die Zerstörung des 12.000 Jahre alten Waldes demonstrieren würden. Seit 2015 steht das Kunstwerk „Verantwortung und Zukunft“ des in Bonn lebenden chinesischen Künstlers Ren Rong im Kreisverkehr an der Friedrich-Ebert-Straße in Rüdinghausen – insgesamt 20 Kunstschaffende ließen sich in diesem Sommer von der Skulptur inspirieren. Die Jury wählte unter den Einsendungen schließlich das eindringliche Musikvideo „Planet (a)“ der „Konspirativen Kulturgruppe, KKG“ zum Sieger. An der Produktion waren neben den vier Kreativen aus Witten und Hattingen auch Schülerinnen der Otto-Schott-Realschule beteiligt.

mehr lesen

07.08.2018 · Diakonie Ruhr lehnt Dienstpflicht ab

Diakonie Ruhr · Auf die Initiative der Bundes-CDU und ihrer Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer zur Einführung einer Dienstpflicht reagiert die Diakonie Ruhr mit Ablehnung.

mehr lesen

06.08.2018 · „Ich gehe mit einem vollen Korb“

Aktuelles · Witten. Schon auf der Sommersynode des Kirchenkreises musste Superintendentin Julia Holtz den Synodalen eine Personalie bekanntgeben, die wohl alle im Raum betrübte, obwohl sich jeder für sie freut: Nach fast 22 Jahren verlässt Pfarrerin Birgit Steinhauer den Ev. Kirchenkreis Hattingen-Witten. Die einfühlsame Krankenhausseelsorgerin, die sich zuletzt im Evangelischen Krankenhaus Witten um Patienten und Mitarbeitende kümmerte, übernimmt nach den Sommerferien die 30. Kreispfarrstelle im Kirchenkreis Dortmund und arbeitet zukünftig im Ev. Zentrum für Palliativ- und Hospizdienste sowie Trauerarbeit. „Ein wegweisendes Projekt, in dem sich das Diakonische Werk, die Diakonische Pflege und Bethel regional gemeinsam engagieren“, freut sich die beliebte Theologin auf die neue Herausforderung – und mahnte ihre bisherige Synode gleichzeitig, die Seelsorge in den verschiedenen Diensten nicht aus dem Blick zu verlieren. „Unsere Arbeit ist vielleicht eine leise“, sagt sie mit Blick auf die Kollegen in der Alten-, Notfall- oder Gehörlosenarbeit. „Wir begegnen Menschen in einer sehr verletzbaren Lebensphase – und oft sind wir der erste Kontakt zu Kirche, den diese Menschen über eine lange Zeit hatten.“

mehr lesen

01.08.2018 · Das Rätsel um die Pfirsiche bleibt bis zur Rente

Aktuelles · „Ich habe ein halbes Jahrhundert im gleichen Unternehmen gearbeitet.“ Das können nur äußerst wenige von sich sagen. Eva-Maria Karmelita kann. Sie vollendete ihr 50. Jahr in den Augusta Kliniken Bochum Hattingen am 1. Juli. Mitarbeiter. Vorgesetzte und Weggefährten gratulierten der Leiterin des Pflegemanagements beim Mitarbeiterfest Anfang Juli zu diesem extrem seltenen Jubiläum.

mehr lesen

01.08.2018 · Die „Glorreichen Sieben“ des Kirchenkreises mischen beim AOK Firmenlauf mit

Aktuelles · Wieder frühzeitig ausgebucht war der diesjährige AOK Firmenlauf am Kemnader See. Der Kirchenkreis Hattingen-Witten ging mit sieben Läuferinnen und Läufern an den Start.

mehr lesen

20.07.2018 · Trauer um Pfarrer i.R. Günther Penz

Annen · Wengern / Annen. Pfarrer im Ruhestand Günther Penz ist am 21. Juni 2018 im Alter von 99 Jahren im Curanum Bad Neuenahr verstorben. Er war vom 1. März 1968 bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand am 31. Mai 1983 Inhaber der 2. Pfarrstelle in der Kirchengemeinde Wetter-Wengern. Zuvor war er von 1953 bis 1968 in Annen tätig, zunächst als sogenannter Hilfsprediger, dann als Pfarrer. In seiner Zeit wurde die Friedenskirche erbaut.

mehr lesen

18.07.2018 · In Johannis fügt sich alles wunderbar

Johannis · „Der Herr tut nichts als fügen, fügen, fügen…“ zitierte Superintendentin Julia Holtz am gestrigen Sonntag einen überlieferten Ausspruch. Anlässlich des besonderen Gottesdienstes, den die Johannis-Kirchengemeinde in Witten an diesem strahlenden Sonntag feiern durfte, hat er es mit dem Fügen wohl besonders gut gemacht: Einführung von Miso Kim als Kirchenmusikerin und Beauftragung von Torsten Goedtke zum Prädikaten – für beide erfüllt sich mit der Anstellung ein großer Traum.

mehr lesen

16.06.2018 · Mit unterschiedlichen Talenten fit für die Zukunft

Aktuelles · Vielleicht war „noch“ das wichtigste Wort im Bericht von Superintendentin Julia Holtz. „Noch leben wir in einer Zeit, die mit Pfarrerinnen und Pfarrern gesegnet ist.“ Dieses „Noch“ sollte Aufrütteln: „Wir müssen wieder entdecken, wie vielfältig die Gaben der Mitarbeitenden in einer Gemeinde sind und dass der Pfarrer nicht der Einzige ist, bei dem alle Fäden zusammenlaufen müssen.“ „Multiprofessionelle Teams in den Gemeinden“ hieß darum das inhaltliche Schwerpunktthema am Wochenende auf der ersten Tagung 2018 der Kreissynode in der Johannis-Kirchengemeinde.

mehr lesen

02.12.2017 · Abschied, Neuanfang und Vorfreude im Schatten der Zahlen

Aktuelles · Es ist ein Spagat, den auch Kirchenvertreter täglich leisten müssen. Da sind auf der einen Seite Werte und Ideale, für die die Kirche und ihre Haupt- und Ehrenamtlichen einstehen – und auf der anderen Seite: Das liebe Geld. Das fängt bei der Verpflegung an: Schon vor geraumer Zeit hat die Synode des Evangelischen Kirchenkreises Hattingen-Witten, also quasi das Kirchenparlament, beschlossen, dass es auf den halbjährlichen Sitzungen bio-faire Verpflegung geben soll. Doch Dominosteine und Obst aus biologischem Anbau für die knapp 90 Anwesenden haben ihren Preis – und so gibt es dann leichte Abstriche bei den Kaltgetränken. „Vielleicht finden sich ja Menschen, die gemeinsam nach Alternativen suchen“, hofft Superintendentin Julia Holtz, für die fairer Handel und nachhaltiger Einkauf Herzensanliegen sind. Geld regiert die Welt – auch bei Kirchens. Und das, obwohl die Kassen derzeit unerwartet gut gefüllt sind.

mehr lesen

01.11.2017 · "Das Reich Gottes ist schon hier!"

Aktuelles · Natürlich stand er im Mittelpunkt der Feierlichkeiten zum Reformationstag in und um die Erlöserkirche in Witten: Dr. Martin Luther, der der Legende nach vor 500 Jahren seine Kritik an der Kirche in Form von 95 Thesen an die Schlosskirche zu Wittenberg genagelt haben soll: Luther im Lied, Luther in der Predigt, Luther als Playmobil-Figur im Altarraum, Lutherbier und Lutherbonbons. Kein Wunder, dass Superintendentin Julia Holtz schon im Vorfeld geschmunzelt hatte: „Wir sind alle nach einem Jahr etwas überluthert…!“. Doch wer genauer hinsah – und das taten wohl die meisten der mehr als 600 Besucherinnen und Besucher in der übervollen Kirche im Stadtteil Annen - der merkte schnell, dass es nicht um Personenkult geht, wenn die Evangelische Kirche dieses Ereignis feiert – sondern um eine Haltung, die die Kirche, die Bildung, und letztlich das ganze Land und sogar den Kontinent verändert hat: Die Reformation.

mehr lesen

16.10.2017 · Was für ein Vertrauen (2. Könige 18,19)

Aktuelles · Der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag 2019 in Dortmund steht unter der Losung „Was für ein Vertrauen“. Kirchentagspräsident Hans Leyendecker, die Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages Julia Helmke sowie die Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen Annette Kurschus gaben die Losung heute im Haus der Evangelischen Kirche in Dortmund bekannt. Das Präsidium des Kirchentages hatte sich am Wochenende für das Bibelwort aus dem 2. Buch der Könige entschieden.

mehr lesen

01.07.2017 · Lebendig, unbequem und mit lauter Stimme für Gerechtigkeit

Aktuelles · Unkomplizierte Nachbarschaftshilfe für Menschen in Not, politische Lobbyarbeit auf Landes- und Bundesebene, bewusster Umgang mit Ressourcen vor Ort und weltweit, Solidarität mit Christen in Ruanda, und ein kritischer Blick aufs eigene Konsumverhalten – auf der Sommersynode des Evangelischen Kirchenkreises Hattingen-Witten präsentierte sich an diesem Wochenende eine Kirche, die lebendig, manchmal unbequem, lebensnah und konsequent im Handeln ist und die anstehende Themen nicht nur benennt, sondern auch anpackt. Und das nicht nur in Wahlkampfzeiten…

mehr lesen

20.01.2017 · „Wir müssen als Kirche reden und handeln!“

Aktuelles · In einem Festgottesdienst in der Evangelischen St.-Georgs-Kirche in Hattingen hat Annette Kurschus, Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen, am Freitag, 20. Januar, Pfarrerin Julia Holtz in ihr Amt als Superintendentin des Kirchenkreises Hattingen-Witten eingeführt.

mehr lesen

26.11.2016 · „Menschenrecht auf Zusammenleben von Eltern und Kindern“

Aktuelles · Das eigentliche Thema war die Wahl des neuen Superintendenten - doch auf der Herbstsynode spielen traditionell auch die Zahlen eine große Rolle. Allerdings gab es angesichts des überaus positiven Finanzberichts, den Verwaltungsleiterin Jutta Nowicki präsentieren durfte, kaum Grund für Diskussionen: Es gibt noch einmal deutlich mehr Geld als gedacht.

mehr lesen

25.11.2016 · Julia Holtz wird erste Superintendentin des Kirchenkreises Hattingen-Witten

Aktuelles · Der Evangelische Kirchenkreis Hattingen-Witten hat auf der Herbstsynode am Freitagabend Julia Holtz zur neuen Superintendentin gewählt. Julia Holtz ist 54 Jahre alt und derzeit Pfarrerin in der Ev.-Luth. Johannis-Kirchengemeinde in Witten. Damit ist erstmals eine Frau oberste Theologin im Kirchenkreis, zu dem 16 evangelische Gemeinden in den Städten Hattingen, Sprockhövel, Witten, und Wetter gehören. Gemeinsam mit der ebenfalls neu gewählten Assessorin Pfarrerin Sabine Grünschläger-Brenneke (Schulreferentin) und der Skriba, Pfarrerin Ute Wendel aus Herbede bilden die drei Frauen nun die hauptamtliche Spitze des Kirchenkreises, zu dem etwa 66.000 Christinnen und Christen gehören.

mehr lesen

10.11.2016 · Witten singt und feiert Luther

Aktuelles · Am 23. und 24. September 2017 ist es soweit: Das Pop-Oratorium Luther kommt in den Saalbau nach Witten! Nach Stationen in Düsseldorf, Hamburg, München und anderen Metropolen wird das Werk dort von insgesamt bis zu 600 Sängerinnen und Sänger aus Stadt und Umgebung in zwei Aufführungen vor bis zu 1.400 Zuschauern aufgeführt. Ein Symphonieorchester, eine Rockband und zahlreiche Musicalstars unterstützen die Choristen.

mehr lesen

19.10.2016 · Neuer Umweltausschuss im Amt

Umwelt und Öko-Tipp · Die Sommersynoden der Kirchenkreise Hagen, Hattingen-Witten und Schwelm haben den neuen Umweltausschuss im Gestaltungsraum IV berufen: 25 Männer und Frauen repräsentieren 17 von 46 Gemeinden des Gestaltungsraumes.

mehr lesen

25.06.2016 · Selfies mit Luther #lutherselfieHaWi

Aktuelles · 2017 ist für die Protestanten weltweit ein wichtiges Jahr. Vor 500 Jahren verbreitete sich von Wittenberg aus eine Idee, die die damalige (kirchliche) Welt verändern sollte - ein Mönch namens Martin Luther machte sich Gedanken zum Glauben, zur Kirche und zur Gesellschaft - und er wollte diese Gedanken mit möglichst vielen Menschen teilen.

mehr lesen

18.06.2016 · Wahlen, Abschied und neue Gesichter auf der Sommersynode

Aktuelles · Aufgeregt sind sie nicht, wohl aber hoch konzentriert: In der Politik würde man Monika Tjaden und Dr. Christina Patzig wohl als „Durchstarter“ bezeichnen – sie selber bleiben aber ganz entspannt. Im März wurden die beiden engagierten Frauen neu ins Presbyterium gewählt – und am Samstag vertraten sie ihre Kirchengemeinde Welper-Blankenstein bereits auf der Sommersynode des Evangelischen Kirchenkreises. Für Rieke Kiffmeyer hingegen endet nach 16 Jahren die Zeit als Synodale. Sie kam als Diakoniemitarbeiterin aus Witten in das Gremium, und ihre Leidenschaft galt stets besonders dem Frauenreferat im Kirchenkreis und dem Thema Gleichberechtigung.

mehr lesen

16.05.2016 · Familien feiern fröhliches Tauffest auf dem Hohenstein

Aktuelles · 61 Täuflinge aus 36 Familien, darunter Babys ebenso wie Erwachsene, haben sich heute auf Einladung der Evangelischen Kirchengemeinden in Witten taufen lassen - Open-Air, am Berger-Denkmal auf dem Hohenstein. Es war ein fröhliches, buntes Fest - und naß wurden zum Glück nur die Täuflinge, denn das Wetter hielt sich ;-)

mehr lesen

27.04.2016 · Kirchenkreis trauert um Micki Wohlfahrt

Aktuelles · Wir trauern um Micki Wohlfahrt. Er starb plötzlich und völlig unerwartet am 26. April 2016.

mehr lesen

06.04.2016 · Martin Luther in allen Formaten

Aktuelles · Luther in der Kneipe, Luther auf dem Rathausplatz und – das bietet sich nun wirklich an – Luther im Lutherpark. Luther gesungen, Luther-Ausstellung, Luther in der Zappelbude: Im Lutherjahr 2017 zu Ehren von Martin Luther (1483-1546) zieht die evangelische Kirche in Witten alle Register. Eine Vorschau.

mehr lesen

26.01.2016 · „Jetzt erst recht!“

Aktuelles · „Es gehört zu unserem christlichen Selbstverständnis, Menschen aufzunehmen, sie zu begleiten und ihnen zu helfen, wenn sie in Not geraten sind, und zwar unabhängig von ihrer Religion und ihrer Herkunft. Davon werden wir nicht ablassen. Unsere Solidarität gilt den Flüchtlingen - jetzt erst recht!“

mehr lesen

02.11.2015 · Umjubelte Premiere von Luther

Aktuelles · Was für ein Ereignis! Welt-Uraufführung des Pop-Oratoriums am Reformationstag in Dortmund – mit mehr als 3000 Chorsängerinnen und Sängern, einem brillanten Solo-Ensemble, und 16.000 begeisterten Zuschauern! Wer das Mega-Ereignis verpasst hat: Im Jubiläumsjahr der Reformation, 2017, geht das Pop-Oratorium von Michael Kunze und Dieter Falk auf Deutschland-Tournee – und wird dabei auch in Witten Halt machen.

mehr lesen

03.10.2015 · Deutschland braucht endlich ein Einwanderungsgesetz!

Aktuelles · Die Gesetzesvorlage ist in keinerlei Weise Ausdruck für eine Willkommenskultur. Denn: statt eine schnelle Aufnahme zu fördern und Integration zu ermöglichen, zielen die aktuellen Planungen in wesentlichen Punkten eher auf Abwehr und Ausgrenzung. Das offensichtlich gescheiterte Dublin-System wird mit aller Härte verteidigt und sogar noch verschärft. Das Einrichten von sogenannten Hot-Spot-Zentren in Griechenland und Italien bezeugen dieses. Die Verantwortung für Flüchtlinge wird auf Drittstaaten verlagert und Deutschland schottet sich ab.

mehr lesen

Möge die Straße Dir entgegeneilen.
Möge der Wind immer in Deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf Dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf Deine Felder fallen.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott Dich im Frieden seiner Hand.
Irischer Segenswunsch

Segen schließen
Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies rein zum technischen Betrieb dieser Seiten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.
Siehe auch unsere Datenschutzerklärung
Akzeptieren & schließen