Welper-Blankenstein

Foto:

Paul-Gerhardt-Haus, Hattingen-Welper (WF)

Unsere Homepage: www.ekwb.de

Die Kirchengemeinde umfasst die gleichnamigen nördlichen Stadtteile Hattingens entlang der Ruhr. 2005 entstand sie durch eine Neugliederung, bei der die Kirchengemeinde Blankenstein aufgeteilt und ihr Hattinger Gemeindeteil mit der Kirchengemeinde Welper vereinigt wurde. Zeitgleich nahmen Sabine und Hansjörg Federmann mit jeweils einer halben Stelle die pastorale Arbeit auf. Auf die weitere halbe Pfarrstelle wurde 2006 Pfarrer Uwe Crone gewählt.

Nach dem Ausscheiden von Pfarrerin Sabine Federmann hatte das Presbyterium sich 2010 zügig dafür ausgesprochen, für den zu besetzenden Dienst (bei einer Reduzierung von 50% auf 25% Dienstumfang) Pfarrerin Birgit Crone zu gewinnen. Im Juni 2011 wurde Ihre Einführung gefeiert, sie ist seitdem vor allem im Rahmen des Schwerpunktes „Kinder und ihre Eltern“ aktiv und für die Begleitung der Kindergärten für Familientage und den ökumenischen Krabbelgottesdienst zuständig. Im Jahr 2013 konnten endlich die beiden Kindertageseinrichtungen in Welper und in Blankenstein zu einem Familienzentrum im Verbund ausgebaut werden.

Nach 11 Jahren in der Gemeinde Welper-Blankenstein folgte Pfarrer Hansjörg Federmann 2016 einem Ruf des Landeskirchenamts in die neu errichtete Pfarrstelle für Fundraising und Mitgliederbindung. Das Presbyterium entschied sich dafür, Pfarrer Uwe Crone in die freigewordene halbe Pfarrstelle zu berufen. Pfarrer Crone versieht seitdem mit vollem Dienstumfang (100 %) den pfarramtlichen Dienst in der Ev. Kirchengemeinde Welper-Blankenstein.

Dadurch, dass Pfarrerin Annette Krüger mit einem Dienstumfang von 50% in die Gemeinde entsandt wurde, konnten die Aufgaben des Pfarrdienstes befriedigend geregelt werden. Pfarrerin Krüger hat einen eigenen Seelsorgebezirk. Ihr besonderer Arbeitsschwerpunkt liegt auf Angeboten im Rahmen des Schwerpunktes „Spiritualität und Kultur“. Außerdem versorgt sie das Emmy-Kruppke-Seniorenzentrum.

Aus schwierigen Anfangsbedingungen in der neu entstandenen Gemeinde ist ein Gemeindeleben entwickelt worden, das die Stärken beider Ursprungsgemeinden zur Geltung bringt, neue Akzente setzt und die Menschen verbindet.

Foto:

Die Kirche an der Burg in Blankenstein.

Wesentlich war dabei die konzeptionelle Entscheidung für zwei Schwerpunkte, die an den jeweils am besten dafür geeigneten Orten beheimatet sind:

Den Schwerpunkt „Eltern und Kinder“ leitet das Ziel, dass jedes Kind der Gemeinde bis zu seinem 10. Lebensjahr in Kontakt mit der Kirchengemeinde gekommen sein soll. Die Arbeit der beiden evangelischen Kindertageseinrichtungen als Familienzentrum Arche Noah Welper-Blankenstein, die im Rahmen des Familienzentrums organisierten Krabbelgruppen, die viermal jährlich zusammen mit dem Familienzentrum gestalteten Familientage, die wöchentliche Kontaktstunde (zunächst an beiden Grundschulen, z. Zt. nur in Blankenstein) und die Musicalprojekte in den Herbstferien bieten die dafür erforderlichen Kontaktflächen. Im monatlichen Angebot der halbtägigen Kinderkirche finden sie ihre Vertiefung. Die Konfirmandenarbeit, die inzwischen mit der Gemeinde Winz-Baak in der Anstellung einer gemeinsamen Jugendreferentin für die evangelische Jugendarbeit Welper-Blankenstein und Winz-Baak verknüpft wurde, bildet die Fortsetzung dieses Schwerpunktes und zielt mit einem erprobten Bindungs- und Schulungskonzept auf eigenes Engagement der Jugendlichen in Kinder-, Konfi- und Jugendarbeit. Der Schwerpunkt hat seinen Ort im multifunktionalen Paul-Gerhardt-Haus in Welper.

Der Schwerpunkt „Spiritualität und Kultur“ ist in der Kirche an der Burg und im historischen Küsterhaus in Blankenstein zuhause. Die seit 2006 wiederbelebte Tradition der Blankensteiner Abendmusik bietet monatliche geistliche Konzerte. Gemeinsam mit dem ebenfalls in Blankenstein situierten Stadtmuseum Hattingens wurden Kunstausstellungen geplant und durchgeführt. Im Küsterhaus haben überdies Meditationsangebote ihren Ort, sowie der von der Gemeinde betriebene und ehrenamtlich geführte „Küsterladen“ als christlicher Buchladen für die Region und Stadteilbuchladen für Welper und Blankenstein.

Neben der Arbeit in den beiden Schwerpunktbereichen besteht das „klassische“ Angebot einer Frauenhilfsgruppe, es gibt zwei Chöre (Kirchenchor und Gospelchor) sowie das monatliche Gemeindecafé im Paul-Gerhardt-Haus. Eine besondere Verbindung besteht zum Verein für Trauerarbeit Hattingen und Umgebung e.V., dem die Gemeinde das 2. Obergeschoss des Paul-Gerhardt-Hauses als Zentrum für Trauerarbeit sowie das Küsterhaus für das wöchentlich stattfindende Trauercafé zur Verfügung stellt.

Zur Kirchengemeinde gehören heute ca. 3.900 Gemeindeglieder. Der traditionelle Antagonismus zwischen der „roten“ Stahlhüttengemeinde Welper und dem „schwarzen“ Verwaltungsstädtchen Blankenstein hat heute an Bedeutung verloren – für die Kirchengemeinde umso mehr, als sie vor allem in den sozial und wirtschaftlich mittleren und gehobenen Milieus verwurzelt ist. Um die Arbeit weiterhin attraktiv ausstatten zu können, ist die Gemeinde auf die Erschließung neuer Unterstützung angewiesen. Durch Fundraisingprojekte wurden in den vergangenen Jahren ca. 130.000,- € für die Sanierung der Kirche an der Burg und ihrer Orgel aufgebracht. Der Jugendraum im Paul-Gerhardt-Haus sowie die Alte Bücherei ebenfalls im Paul-Gerhardt-Haus konnten mit Hilfe großer Spendenbereitschaft renoviert bzw. umgebaut werden. Knapp 50 Personen unterstützen daneben die Gemeinde durch den regelmäßigen „Obolus“ mit einem jährlichen Gesamtbetrag von ca. 6.000,- €. Das derzeitige Fundraisingprojekt heißt „Küche für Paul“. Hierdurch werden (hoffentlich!) die nötigen Mittel für die Erneuerung und den Umbau der Küche im Paul-Gerhardt-Haus in Welper zusammenkommen. Wir sehen uns aber auf einem guten Weg. Von den veranschlagten 40.000 € sind innerhalb eines Jahres durch vielfältige Aktionen 20.000 € aufgebracht worden.

Möge die Straße Dir entgegeneilen.
Möge der Wind immer in Deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf Dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf Deine Felder fallen.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott Dich im Frieden seiner Hand.
Irischer Segenswunsch

Segen schließen
Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies rein zum technischen Betrieb dieser Seiten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.
Siehe auch unsere Datenschutzerklärung
Akzeptieren & schließen