Presbyterien

Professionelles Ehrenamt: Presbyter bestimmen den Kurs

KIRCHENKREIS. (niki) „Aufkreuzen für die Gemeinde“ lautet das Motto der Kirchenwahlen, die alle vier Jahre im Evangelischen Kirchenkreis Hattingen-Witten und in ganz Nordrhein-Westfalen stattfinden. Presbyterinnen und Presbyter bestimmen gemeinsam mit den Pfarrerinnen und Pfarrern die Prioritäten und Aufgaben der Kirchengemeinde, sie entscheiden über die Finanzen und das Personal. So gibt das Presbyterium seiner Gemeinde Gesicht – auch in geistlicher Hinsicht.

Indem sie im ehrenamtlich im Presbyterium mitarbeiten, entscheiden die Presbyterinnen und Presbyter in den Angelegenheiten der Kirchengemeinde. Das Presbyterium verfasst die Gesamtkonzeption gemeindlicher Aufgaben. Es entscheidet über Ordnung, Zeit und Zahl der Gottesdienste sowie die Ausstattung der gottesdienstlichen Räume. Es bestimmt den Gemeindehaushalt und die Kollektenzwecke. Auch Pfarrstellenbesetzungen sowie Einstellungen von beruflich Mitarbeitenden obliegen dem Presbyterium, außerdem die Zulassung zur Konfirmation.

Superintendent Ingo Neserke bedankt sich bei allen, die Verantwortung in den 17 Presbyterien des Kirchenkreises übernehmen: „Ich bin dankbar für die vielen Menschen, die in den Gemeinden ihre Fähigkeiten, ihr Können, ihre Zeit, Kraft und Energie einbringen. Das ist ein großer Reichtum, denn unsere Evangelische Kirche von Westfalen wird von Presbyterien und Synoden geleitet und nicht von Pfarrern und Bischöfen.“

In unserer Dia-Show möchten wir Ihnen die neuen Presbyter (gewählt und eingeführt im Februar / März 2016) vorstellen. Entdecken Sie auf den Fotos, die uns die Gemeinden zur Verfügung gestellt haben, alte und neue Gesichter von Annen bis Winz-Baak und freuen Sie sich an der Vielzahl der engagierten Menschen, die unseren Kirchenkreis so bunt und lebendig machen.


Annen

(Foto folgt; Text folgt)

Bommern

Vor dem Altar in der Bommeraner Kirche an der Rigeikenstraße stehen vorne von links: Nicola Doll, Heike Malz, Anja Becker, dahinter ebenfalls von links: Dr. Martin Krüger, Prof. Dr. Jörg Ennuschat, Dr. Axel Wichmann und Dr. Klaus Wentzel

Bredenscheid-Sprockhövel

Nach der Fusion der früheren Gemeinden Bredenscheid-Stüter und Sprockhövel gibt es nun zwei Bezirke. Im Bezirk 1 – Sprockhövel – wurden gewählt: Heinz Berg, Peter Buchholz, Renate Erner, Martin Funda, Anke Kumpmann, Dorothee Meyer, Florian Neuhaus, Peter Nieland, Heike Rienermann, Steffi Schmidt, Arne Stolorz, Ralf Trimborn, Henrike Uden, Martin Venn, Ursula Wischhöfer

Herbede Witten

Im Altarraum des Gotteshauses steht das neue Presbyterium der Kirchengemeinde Herbede: Helmut Lammerting, Ute Wendel, Heike Schmidt-Dessel, Friedhelm Kayß, Michael Seltmann, Wolfram Obermanns, Micaela Vollmann, Anke Grüning, Judith Poloczek, David Raasch, Gabriele Hoffmann, Claudia Fischer

Johannes / Hattingen

In der Johannes-Gemeinde in Hattingen übernehmen im Presbyterium die Verantwortung für die Gemeinde: Hannelore Booz, Gabriele Neuwald, Gabriele Kämper, Silke Dörr, Christina Wittek, Björn Wiedemeier, Jens Anders, Axel Zachey, Tobias Gosdzinski, Ingo Rodowsky

Johannis / Witten

Von links nach rechts sitzend: Sigurd Hebenstreit, Jürgen Jeremia Lechelt, Dennis Kaschuba, Sven Raffling, Hans-Udo Lankamp, Pfr. Wolfram Linnemann. Dahinter von links nach rechts stehend: Barbara Kruse, Pfrn Julia Holtz, Iris Kreft, Angela Kunze, Sigrid Gerkan, Susanne Brahmann, Laura Lanwehr, Ulrike Heine.

Martin-Luther

Auf kreative Weise der Liebe Gottes in Jesus Christus begegnen und gemeinsam Verantwortung für unsere Gemeinde übernehmen

von links:
Petra Siemens, Sabine Teuchert, Thomas Schirmer, Sandra Kopperschläger und Anja Kappenberg
 

Niederwenigern

Der neue Presbyter in der westlichsten Gemeinde des Kirchenkreises, Niederwenigern (v.l.n.r.): Anja Weßelmann, Jens Rady, Joachim Gallhoff, Klaus Dietel, Horst Scherff, Kerstin Ascherfeld.

Nierenhof

Neu im Presbyterium Nierenhof ist die langjährige Gemeindesekretärin Petra Höhn, die Autorin und Sozialpädagogin Ingrid Jope und der Maschinenbau-Student Lasse Katzenmeier, der mit 22 Jahren das jüngste Mitglied im Presbyterium ist. Ulrich Mann, Sabine Scheffler, Jochen Mühlhaus, Helmut Jünner und Andrea Thiemann komplettieren die Führungsmannschaft. Unser Bild zeigt: (v.l.n.r.) Pfarrer Dirk Scheuermann, Helmut Jünner, Ulrich Mann, Petra Höhn, Lasse Katzenmeier, Sabine Scheffler, Ingrid Jope, Andrea Thiemann, Jochen Mühlhaus

Rüdinghausen

Sie lenken die Geschicke im Wittener Osten (v.l.n.r.): Hans-Peter Aufermann, Tanja Dombrowski, Karl-Heinz Overhoff, Felix Fahnert, Stefanie Schulz, Sabine Schönhals, Christian Fuchs und Jörg Latoschewski.

St. Georg

In der Hattinger Innenstadt kam es nicht zur Wahl; das neue Presbyterium besteht aus (v.l.n.r.): Martin Borgmann, Dorothea Ehrle, Andeas Logar, Heike Remmel, Bernd Hasse, Ulrike Schmitz, Manfred Sausen, Willi Arnscheid, Dirk Hagemann, Irmhild Jakob, Eva-Regina Nüfer, Katja Wächter, Tanja Rottberg, Dagmar Teckenberg sowie die Pfarrer Frank Bottenberg, Udo Polenske und Carsten Neumann.

Stockum

Das neue Presbyterium der Kirchengemeinde Witten-Stockum.

Vordere Reihe v.l.: Doris Schreyer, Gudrun Gronau, Irene Grauert, Heike Vieting, Silvia Cobi
hintere Reihe v.l.: Jörg Stumpe, Kirchmeisterin Karin ter Haar, Kirchmeister Norbert Mannebach. Nicht auf dem Foto ist Michael Hubert.

 

Trinitatis

Bezirk 1, Heven (Foto): Christina Beulmann, Daniel Langemann, Paul-Gerhard Milewski, Hartmut Nassauer, Benjamin Vanags, Michael Wohlfahrt
Bezirk 2 Sandstraße: Holger Hugo, Otto Kast, Friedhelm Landeck, Daniel Mette, Thorsten Pallas, Jule Wölpert

Welper-Blankenstein

Ein der drei Gemeinden, in denen wirklich „gewählt“ wurde: Welper Blankenstein. Unser Bild zeigt: Tanja Frase, André Holz, Karl Otto Meiswinkel, Christina Patzig, Nele Florentine Schmidt, Friedhelm Schumacher-Zöllner, Martin Speckels, Sandra Suchan, Monika Tjaden, Angela Westerkamp. Auf dem Foto sieht man auch noch Pfarrerin Anna Anpalagan, Pfarrerin Birgit Crone, Pfarrer Uwe Crone, Pfarrer Hansjörg Federmann und die Vorsitzende des Finanzausschusses der Gemeinde, Antje Meiswinkel.

Wengern

Vor der schönen alten Dorfkirche trafen sich die neu gewählten Presbyter der Kirchengemeinde Wengern. Kommunal gehört Wengern zu Wetter. Im Bild (V.l.n.r.): Klaus-Hermann Külpmann, Pfr. Ulrich Mörchen, Anke Plachetka, Britta von Behren-Reiber, Meike Bolte, Ricarda Hecht, Frank Schremb, Karl Friedrich Kamplade, Bärbel Böving, Bruno Lötzsch , Iris Reschop.

Winz-Baak

Die Namen des Presbyteriums aus Winz-Baak: Birgit Crone, Dr. Frank Stollmann, Petra Rösler, Achim Kreuch, Elke Vohwinkel, Dr. Frank Hoffmann, Jennifer Jordan, Sten-Eike Buda, Janine Bartsch, Norbert Knappe, Heike Steinfeld, Bodo Steinhauer.

Möge die Straße Dir entgegeneilen.
Möge der Wind immer in Deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf Dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf Deine Felder fallen.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott Dich im Frieden seiner Hand.
Irischer Segenswunsch

Segen schließen
Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies rein zum technischen Betrieb dieser Seiten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.
Siehe auch unsere Datenschutzerklärung
Akzeptieren & schließen