RegenbogenKinder als kleine PopStars

06.08.2018 · Im Gemeindehaus Wengern nehmen Profis mit Nachwuchs Musik-CD auf. Spende vom Lions Club

Schwarze Mikrofone, dunkle Kabelleitungen, viel Technik, Kopfhörer auf. Ganz geheuer scheint all das den Kindern der evangelischen Kita Unterm Regenbogen nicht zu sein, sie brauchen noch etwas Anfeuerung. „Ihr müsst kräftiger ins Mikro singen“, sagt Aufnahmeleiter Mark Wiedersprecher im Gemeindehaus an der Trienendorfer Straße in Wengern. Und siehe da: Es klappt. Manchmal braucht es gewisse Umstände, um ein außergewöhnliches Projekt umzusetzen. Im Falle des Kindergartens entstand dieses aus dem Alltag heraus. „Wir sind hier sehr musikalisch. Ob in der Kirche, im Morgen- oder Wochenabschlusskreis – wir singen viele Lieder“, berichtet Kita-Leiterin Michaela Diestelkamp. So entstand die Idee, den flüchtigen Gesang doch mal aufzunehmen und eine CD unter recht professionellen Bedingungen zu produzieren. „Das Potenzial unseres Nachwuchses wollen wir in die Wohnzimmer transportieren“, so Diestelkamp.

Foto:

Zum Abschluss des außergewöhnlichen Kita-Projekts sangen ausgewählte Kinder wie diese drei Mädchen die Solo-Sequenzen. Mit Kopfhörern wirkten sie am Mikrofon nach abgelegter Schüchternheit wie zukünftige Profi-Musiker. Foto: Steffen Gerber

Projekt mit der Pop-Akademie

 

Da traf es sich gut, dass die Kita beste Beziehungen zur evangelischen Pop-Akademie in Witten mit Geschäftsführer Martin Bartelworth hat. An zwei Vormittagen sangen alle 47 Kinder im umgerüsteten Gemeindehaus, ehe abschließend einige Ausgewählte unter der Anleitung von Chorleiterin Miriam Schäfer, eine studierte Singer-Songwriterin von der Popakademie, noch den Solo-Part übernahmen. Die Musik kam vom Band. Die Lieder kennen die Kinder aus dem  Kita-Alltag. Für lustige Stücke wie jenes über die rasende und brüllende Affenbande oder Kirchenlieder sowie jahreszeitliche Texte holt Erzieherin Christel Westermann oft die Gitarre hervor. Zwölf Titel umfasst bald die CD. Hinzu kommt noch eine Trommeleinlage, auch dafür haben die Kinder live auf die Pauke gehauen. Die Aufnahme mitsamt Produktion kostet rund 3000 Euro. Erneut profitierte der Kindergarten vom Henriette-Davidis-Weg von guten Kontakten. Der Lions-Club Wetter spendete Geld, hinzu kamen kleinere Beträge. Im August oder September soll die CD erscheinen und für zehn Euro erhältlich sein. Diestelkamp: „Die Kinder fanden all das toll, es war eine echte Herausforderung, die sie toll gemeistert haben.“

 

Text und Fotos: Steffen Gerber / Mit freundlicher Unterstützung der Westfalenpost Wetter

Foto:

Alle 47 Kinder der Kita Unterm Regenbogen waren an der CD-Aufnahme beteiligt, wobei die Musik auch im Alltag eine große Rolle spielt.

Möge die Straße Dir entgegeneilen.
Möge der Wind immer in Deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf Dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf Deine Felder fallen.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott Dich im Frieden seiner Hand.
Irischer Segenswunsch

Segen schließen
Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies rein zum technischen Betrieb dieser Seiten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.
Siehe auch unsere Datenschutzerklärung
Akzeptieren & schließen