Wasser des Lebens

Kennen Sie das Märchen vom Wasser des Lebens? Aufgeschrieben von den Gebrüdern Grimm und erzählt es von lebensrettendem Wasser: Ein schwerkranker König lässt nacheinander seine drei Söhne auszuziehen, damit sie nach dem kostbaren Gut suchen. Dem Jüngsten gelingt die Entdeckung.

In der Bibel beschreibt „lebendiges Wasser“ fließendes frisches Wasser.

Wasser ist ein Grundlebensmittel. Bei uns kommt es einfach aus dem Wasserhahn. Anderswo tragen es Menschen kilometerweit in  Kanistern zu ihren Häusern.

Dass wir angesichts der Lebensnotwendigkeit von Wasser Wasserrechte privatisieren, anstatt die Verwaltung dieses Lebensmittels der öffentlichen Hand zu überlassen, sollten wir zumindest kritisch beobachten.

Die Pointe der Jahreslosung liegt darin, dass das Wasser des Lebens umsonst ist. Gratiswasser aus dem himmlischen Jerusalem! Das will ich, für mich und die Welt! Darauf laßt uns die Gläser erheben.

Heike Bundt

Möge die Straße Dir entgegeneilen.
Möge der Wind immer in Deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf Dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf Deine Felder fallen.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott Dich im Frieden seiner Hand.
Irischer Segenswunsch

Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.
Siehe auch unsere Datenschutzerklärung
Akzeptieren & schließen