Beauftragt und berufen zum Dienst an Wort und Sakrament

27.06.2022 – Tina Schulte in Welper-Blankenstein als Prädikantin eingesegnet

Ein besonderes Ereignis fand am Sonntag, 26. Juni im Paul-Gerhardt-Haus in Hattingen-Welper statt: Jugendreferentin Tina Schulte wurde von Superintendentin Julia Holtz als Prädikantin eingesegnet. Prädikantinnen und Prädikanten sind Frauen und Männer, die zum "Dienst an Wort und Sakrament" beauftragt sind.

v.l. Prädikantin Tina Schulte und Superintendentin Julia Holtz

D.h. sie machen neben ihrem Beruf eine Prädikant*innen-Ausbildung und mit dem Abschluss sind sie berechtigt, im Gottesdienst zu predigen, das Abendmahl auszuteilen und zu taufen. Tina Schulte ist seit 2018 Jugendreferentin in den Ev. Kirchengemeinden Welper-Blankenstein und Winz-Baak. Zu ihrem Beruf ist sie auf Umwegen gekommen. Zunächst machte sie eine Ausbildung zur Steuerfachgehilfen, um irgendwann festzustellen, dass ihre Talente und Berufung auf einer ganz anderen Ebene liegen. Mit Mitte 40 fasste sie den mutigen Beschluss, zu studieren - Gemeindepädagogik, Soziale Arbeit und Diakonie an der EFH in Bochum. Und weil Glaube Gemeinschaft braucht, wurde sie Mitglied in der Diakonen Gemeinschaft des Martineums. Nun hat sie einen nächsten Schritt getan, ihre Begabungen einzubringen nicht nur in der Kinder- und Jugendarbeit, sondern auch bei Erwachsenen den Glauben ins Gespräch zu bringen. „Prädikant*innen sind eine große Chance für unsere Kirche. Tina Schulte kennt nicht nur die schöne, aber kleine Blase unserer kirchlichen Welt, sondern manche gesellschaftlichen Gruppen und Milieus.“, so beschrieb es Superintendentin Holtz bei ihrer Rede zur Einsegnung. „Sie kann wunderbar klar und einfach von ihrem Glauben sprechen, „niedrigschwellig“ – so, dass es Menschen verstehen, die nicht in der Kirche groß geworden sind.“
In ihrer Predigt zu einer Textstelle im Buch Jona griff Tina Schulte auf, was ihr wichtig ist: „Es gibt immer die Möglichkeit zur Veränderung, die Möglichkeit umzukehren und eine zweite Chance wahrzunehmen.“

Wir freuen uns, dass Tina Schulte ihre Gaben jetzt ganz offiziell als Prädikantin ausleben kann, zur Ehre Gottes und zum Heil der Menschen und wir wünschen ihr für ihren Dienst Gottes Segen.

Möge die Straße Dir entgegeneilen.
Möge der Wind immer in Deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf Dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf Deine Felder fallen.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott Dich im Frieden seiner Hand.
Irischer Segenswunsch

Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies an drei Stellen: Erstens zur Einstellung der Schriftgröße, damit Sie nicht auf jeder Seite die Schriftgröße neu wählen müssen, zweitens im Internen Bereich, damit Sie sich nicht auf jeder Seite dieses Bereichs neu einloggen müssen und drittens mit dem Ziel, diesen Cookie-Hinweis nicht auf jeder Seite neu anzuzeigen. Dies sind technisch notwendige Cookies und dienen nicht zum Erfassen von Nutzerdaten. Ein Tracking Ihres Besuchs per Cookie findet nicht statt.
Siehe auch unsere Datenschutzerklärung
Akzeptieren & schließen