Religionen für den Frieden

Die (Weltkonferenz der) Religionen für den Frieden (WCRP) ist eine internationale, interreligiöse Friedensbewegung, die seit 1970 Verständigungs- und Friedensarbeit in vielen Ländern der Welt betreibt. WCRP ist als Nicht-Regierungs-Organisation (NGO) bei der UNO akkreditiert.

WCRP strebt nicht eine „Einheitsreligion“ oder Vermischung der Religionen an; vielmehr sollen in gegenseitiger Kenntnis und Respekt und in Treue zum eigenen Glauben die friedensfördernden Grundlagen der Religionen sichtbar und wirksam gemacht werden, die allzu oft durch Herrschaftsinteressen verdeckt und für partikuläre Gruppeninteressen missbraucht wurden und werden. In Witten arbeiten seit 1983 Angehörige der Weltreligionen zusammen.

Möge die Straße Dir entgegeneilen.
Möge der Wind immer in Deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf Dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf Deine Felder fallen.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott Dich im Frieden seiner Hand.
Irischer Segenswunsch

Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.
Siehe auch unsere Datenschutzerklärung
Akzeptieren & schließen