Das Trauercafé Hattingen-Blankenstein öffnet wieder

05.08.2020 – Neustart nach Corona – Trennen immer donnerstags

Nach einer Corona-bedingten Pause öffnet das Trauercafé in Hattingen nun wieder regelmäßig seine Türen. Die Treffen finden jeden Donnerstag von 16 bis 17.30 Uhr im Küsterhaus der Kirchengemeinde Welper-Blankenstein, Burgstraße 3, statt (nicht an Feiertagen und in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr).

Bei Kaffee / Tee und Plätzchen bieten erfahrene TrauerbegleiterInnen Unterstützung durch hilfreiche Gespräche. Das Trauercafé Hattingen-Blankenstein wird von der Trauerbegleiterin Sabine Waschik und Ehrenamtlichen geleitet. Jede und jeder ist willkommen. Das kostenlose Angebot bedarf keiner Anmeldung.

„Wenn Sie einen geliebten Menschen verloren haben, ist nichts mehr so, wie es einmal war. Sie fühlen sich leer. Es gibt Tage, die erträglich sind, dann wieder Tage, die unerträglich sind. Beides gehört zur Trauer. Trauer ist keine Krankheit. Sie ist ein normaler Prozess. Sie kann aber krank machen, wenn sie nicht beachtet wird“, heißt es in einer Veröffentlichung der TrauerbegleiterInnen. „Wir begleiten Sie gern in einem geschützten und vertrauensvollen Rahmen in Ihrer Trauer und bieten Ihnen die Möglichkeit zum Austausch und Gespräch in einer Gruppe.“

 

Folgende Corona-Hygienemaßnahmen müssen beachtet werden:

  •  
  • Vor der Tür zum Kindertrauerzentrum in der Lutherstraße 6 und in allen Räumen gilt das Abstandsgebot.
  • Der Sitz- und Stehabstand zwischen Personen in jede Richtung beträgt 1,5 Meter und ist einzuhalten. Personen, die in einem Haushalt leben, können nebeneinandersitzen.
  • Das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes ist beim Betreten der Räume bis zur Einnahme des Sitzplatzes erforderlich, da es den Schutz der Anderen verbessern hilft.
  • Erkrankten und gefährdeten BesucherInnen wird die Teilnahme an den Angeboten in unseren Räumen nicht empfohlen.

 

Hintergrund

Das Zentrum für Kinder- und Jugendtrauerarbeit traurig-mutig-stark bietet ganzjährig Begleitung für trauernde Erwachsene, Jugendliche und  Kinder an. Mehrmals im Jahr macht es mit Kulturveranstaltungen auf die Themen Trauer, Sterben und Tod aufmerksam. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.traurig-mutig-stark.de.

Möge die Straße Dir entgegeneilen.
Möge der Wind immer in Deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf Dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf Deine Felder fallen.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott Dich im Frieden seiner Hand.
Irischer Segenswunsch

Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies an drei Stellen: Erstens zur Einstellung der Schriftgröße, damit Sie nicht auf jeder Seite die Schriftgröße neu wählen müssen, zweitens im Internen Bereich, damit Sie sich nicht auf jeder Seite dieses Bereichs neu einloggen müssen und drittens mit dem Ziel, diesen Cookie-Hinweis nicht auf jeder Seite neu anzuzeigen. Dies sind technisch notwendige Cookies und dienen nicht zum Erfassen von Nutzerdaten. Ein Tracking Ihres Besuchs per Cookie findet nicht statt.
Siehe auch unsere Datenschutzerklärung
Akzeptieren & schließen