Almgottesdienst mit Alphorntrio

27.07.2020 – Pfarrer Claus Humbert und Carsten Griese mit Gedanken zum Thema „Zeit“

In der Reihe "Gottesdienste an besonderen Orten" fand am Anfang Juli wieder ein Ökumenischer Almgottesdienst auf dem Schnee statt.

Ein Stück Schweizer Kultur mitten in Witten: Alphörner beim Almgottesdienst auf dem Schnee.

Seit vier Jahren feiert die Ev. Kirchengemeinde Rüdinghausen/Schnee am Haus Almfrieden auf dem Schnee einen Ökumenischen Gottesdienst mit katholischen Kollegen vom Pastoralen Raum Witten. In diesem Jahr waren erstmals auch die Evangelischen Nachbargemeinden Annen und Stockum beim Almgottesdienst dabei.

Die Pfarrer Claus Humbert und Carsten Griese sowie Diakon Norbert Pieofke (v.l.n.r.) predigten zum Thema Zeit.

„Zeit“ war das Thema des Gottesdienstes, das Diakon Norbert Pieofke sowie die Pfarrern Claus Humbert und Carsten Griese in ihrer „Trialog-Predigt“ beleuchteten. Untermalt wurde der Almgottesdienst vom „Ev. Posaunenchor Rüdinghausen" dem "Herdecker Alphorntrio" sowie Josef "Bayernverein Einigkeit". Mehr als 100 Besucherinnen und Besucher waren in diesem Jahr bei wolkigem und windigem Wetter beim Almgottesdienst dabei.

Möge die Straße Dir entgegeneilen.
Möge der Wind immer in Deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf Dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf Deine Felder fallen.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott Dich im Frieden seiner Hand.
Irischer Segenswunsch

Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies an drei Stellen: Erstens zur Einstellung der Schriftgröße, damit Sie nicht auf jeder Seite die Schriftgröße neu wählen müssen, zweitens im Internen Bereich, damit Sie sich nicht auf jeder Seite dieses Bereichs neu einloggen müssen und drittens mit dem Ziel, diesen Cookie-Hinweis nicht auf jeder Seite neu anzuzeigen. Dies sind technisch notwendige Cookies und dienen nicht zum Erfassen von Nutzerdaten. Ein Tracking Ihres Besuchs per Cookie findet nicht statt.
Siehe auch unsere Datenschutzerklärung
Akzeptieren & schließen