Wittener Reformationsthesen

01.11.2020 – Bürgerinnen und Bürger teilen ihre Gedanken zur Zukunft der Kirche

Kontaktlos, aber mit viele Freude wurde am Abend des 31. Oktobers in Witten vor der Kirchtür der Johanniskirche des Reformationstages gedacht.

Als Hinführung zum Wort an die versammelte Gemeinde durch den katholischem Amtsbruder Fritz Barkey hatten Pfarrerin Mareike Gintzel und Pfarrer Christian Uhlstein um die Einsendung von Thesen gebeten.

Bildergalerie

Möge die Straße Dir entgegeneilen.
Möge der Wind immer in Deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf Dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf Deine Felder fallen.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott Dich im Frieden seiner Hand.
Irischer Segenswunsch

Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies an drei Stellen: Erstens zur Einstellung der Schriftgröße, damit Sie nicht auf jeder Seite die Schriftgröße neu wählen müssen, zweitens im Internen Bereich, damit Sie sich nicht auf jeder Seite dieses Bereichs neu einloggen müssen und drittens mit dem Ziel, diesen Cookie-Hinweis nicht auf jeder Seite neu anzuzeigen. Dies sind technisch notwendige Cookies und dienen nicht zum Erfassen von Nutzerdaten. Ein Tracking Ihres Besuchs per Cookie findet nicht statt.
Siehe auch unsere Datenschutzerklärung
Akzeptieren & schließen