Westfälische Kirche diskutiert über Migration

07.12.2018 – Gemeinden beraten über Kirche in Zeiten der Zuwanderung

Wenn die Evangelische Kirche von Westfalen ein Thema besonders nach vorne bringen will, dann gelingt dies gut mit einer sogenannten Hauptvorlage. Das Thema "Kirche und Migration" ist der Titel der neuen Hauptvorlage. In dieser spielt auch die Zuwanderungsberatung der Diakonie Mark-Ruhr eine besondere Rolle.

Nicht als gedrucktes Buch wie in der Vergangenheit, sondern als Internetseite kommt die Hauptvorlage "Kirche und Migration" zu den Kirchenkreisen und Gemeinden. Nun beginnt ein Beratungsprozess in den Kirchenkreisen und Gemeinden. Die Themen "Biblische-theolöogische Vergewisserung, sozialethische Orientierung, praktische Impulse und Konsequenzen für Kirche und Gesellschaft werden dabei bearbeitet. Kurze Videosequenzen leiten einzelne Themen ein.

"Was sonst als Problem betrachtet wird, ist im Team der Zuwanderungsberatung eine Stärke", sagt Heike Spielmann, Leiterin der Zuwanderungsberatung in unserer Diakonie Mark-Ruhr. Eine eigene Migrationsgeschichte öffnet Türen im Kontakt mit Neubürgern - und die Sprachkompetenz der Mitarbeitenden wird auch von den Kolleg*innen anderer Einrichtungen in der Diakonie gerne genutzt. Ein kleines Video berichtet vom Prozess "Interkulturelle Öffnung".

Nun sind Gruppen, Gemeinden und Beteiligte eingeladen, sich mit der Hauptvorlage "Kirche und Migration" zu beschäftigen, sie zu ergänzen, kritisieren und beraten. Im Laufe des Jahres laufen alle die Stimmen ein in das Abschlußpapier, das im nächsten Herbst dann die Rückläufe aus der ganzen Landeskirche berücksichtigt. Direkt auf der Internetseite besteht die Möglichkeit, Kommentare zu hinterlassen und gleich loszudiskutieren.

 

Die sogenannte Hauptvorlage ist unter dem biblischen Motto „Ich bin fremd gewesen, und ihr habt mich aufgenommen“ online aufzurufen; eine PDF-Datei gibt es auch zum Download.

 

Ansprechpartnerin im Amt für MÖWe ist Pfarrerin Annette Muhr-Nelson, , Telefon 0231 540-72

Link:

Internetseite: https://kircheundmigration.ekvw.de/

 

Video-Clip über die Arbeit unserer Zuwanderungsberatung bei der Diakonie Mark-Ruhr: https://youtu.be/Br4fqa2wpWc

Möge die Straße Dir entgegeneilen.
Möge der Wind immer in Deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf Dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf Deine Felder fallen.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott Dich im Frieden seiner Hand.
Irischer Segenswunsch

Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.
Siehe auch unsere Datenschutzerklärung
Akzeptieren & schließen