Brot für die Welt

Seit mehr als 50 Jahren gegen Armut

mehr

Tageslosung

Mittwoch, 03. März


Gott der HERR sprach: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei.

1. Mose 2,18

Stellenangebote

Überblick über alle aktuellen Stellenangebote

mehr

NesT - Neustart im Team

Verantwortung teilen – Flüchtlinge schützen, begleiten und integrieren

mehr

Straßen-Suche

Sie wissen nicht, wer Ihr Ansprechpartner ist? Geben Sie Ihre Adresse ein und erfahren Sie, zu welcher Gemeinde Sie gehören könnten.

mehr

Weitere Nachrichten


Als Stratege das Fundament gelegt

Sehr gerne hätte die Diakonie Ruhr ihren langjährigen Vorstand und Geschäftsführer Werner Neveling mit einer großen Feier in den Ruhestand verabschiedet.

mehr

Für eine Jeans werden 10.000 Liter Trinkwasser verbraucht

Fastenzeit. Kein Alkohol, keine Süßigkeiten, kein Fleisch. So ist es für viele Christinnen und Christen Brauch – und dass man nach Karneval auch noch ein bisschen Winterspeck verliert, ist ein schöner Nebeneffekt. Schon nach kurzer Zeit ohne Zucker kann dann ein Stück Schokolade zur Explosion der Sinne führen – Verzicht bewirkt, dass man wieder intensiver wahrnimmt, was vorher so selbstverständlich erschien.

mehr

Schuldnerberatung Witten stellt Jahresbericht vor

521 Ratsuchende zählt die Schuldnerberatungsstelle Witten der Diakonie Mark-Ruhr für das Jahr 2020. Im alljährlichen Bericht wird deutlich, dass die Anzahl der Anmeldungen leicht gestiegen ist – im Vorjahr waren es 482, die das Angebot in Anspruch genommen haben.

mehr

Ihre Geburtstagspost liest sie noch selbst

Eine der ältesten Bürgerinnen Nordrhein-Westfalens hat im Altenzentrum am Schwesternpark Feierabendhäuser der Diakonie Ruhr in Witten ihren 107. Geburtstag gefeiert. Pflegedienstleitung Martina Große Munkenbeck, Pflegebereichsleitung Gabriele Langenbach und Manuela Söhnchen vom Sozialen Dienst überreichten Grete Fastenrath zu ihrem Ehrentag einen großen Präsentkorb, den Bürgermeister Lars König gestiftet hatte.

mehr

Friedenskirche erstrahlt in neuem Glanz

Lange geplant und dann ging es plötzlich sehr schnell! Die Friedenskirche in Witten-Annen wird fit für die Zukunft gemacht. Die alte Heizungsanlage musste ersetzt werden, eine Fußbodenheizung machte die Aufnahme des Bodens und damit die Renovierung des Innenraumes notwendig.

mehr

Synode in Zeiten von Corona

Statt gemeinsamer Tagung: Teil eins der Sommersynode 2020 erstmals in digitaler Form

mehr

Flüchtlingshilfe

Informationen für Flüchtlinge und Helfer.

mehr

Aktuelles aus dem Kirchenkreis


Fasziniert vom Mikrokosmos Krankenhaus


Mit einem feierlichen Gottesdienst und einem Empfang haben das Ev. Krankenhaus Witten und der Kirchenkreis Hattingen-Witten Pfarrer Stephan Happel als neuen Krankenhausseelsorger eingeführt. Der 58-Jährige hat die Nachfolge von Pfarrerin Birgit Steinhauer angetreten, die im vergangenen Jahr die Pfarrstelle für Seelsorge und Trauerarbeit am Zentrum für Hospiz-, Palliativ- und Trauerarbeit der Evangelischen Kirche in Dortmund übernommen hat.

Handgeschriebene Thorarolle in nur einem Jahr geschrieben


Kirchenkreis. Der Freundeskreis Bochumer Synagoge hat der Jüdischen Gemeinde zum zehnjährigen Jubiläum der Einweihung der Synagoge eine Thorarolle geschenkt. Auch unser Kirchenkreis hat sich an diesem Geschenk finanziell beteiligt.

Westfälische Landeskirche stärkt Gehörlosenseelsorge


Seelsorge ist und bleibt Kernaufgabe der Kirche. Bereits im vergangenen Jahr hatte die Landessynode, also das einmal jährlich in Bielefeld-Bethel tagende „Kirchenparlament“, die Weiterentwicklung der „Gesamtkonzeption Seelsorge in der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW)“ beschlossen. Und jetzt hat die Kirchenleitung insgesamt acht neue Pfarrstellen – mit unterschiedlichem Stellenanteil – gezielt für die Gehörlosenseelsorge geschaffen....

Notfallseelsorge zukunftssicher


Die Evangelische Kirche von Westfalen stärkt die Notfallseelsorge. Für die Regionen Münsterland, Ostwestfalen, Hellweg, Ruhrgebiet und Südwestfalen sind jetzt entsprechende Pfarrstellen geschaffen worden. – der zuständige Seelsorger für den Kirchenkreis Hattingen-Witten ist am dem 1. Februar Pfarrer Ingo Janzen und unterstützt somit unseren kreiskirchlichen Notfallseelsorger Oliver Gengenbach.

Möge die Straße Dir entgegeneilen.
Möge der Wind immer in Deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf Dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf Deine Felder fallen.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott Dich im Frieden seiner Hand.
Irischer Segenswunsch

Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies an drei Stellen: Erstens zur Einstellung der Schriftgröße, damit Sie nicht auf jeder Seite die Schriftgröße neu wählen müssen, zweitens im Internen Bereich, damit Sie sich nicht auf jeder Seite dieses Bereichs neu einloggen müssen und drittens mit dem Ziel, diesen Cookie-Hinweis nicht auf jeder Seite neu anzuzeigen. Dies sind technisch notwendige Cookies und dienen nicht zum Erfassen von Nutzerdaten. Ein Tracking Ihres Besuchs per Cookie findet nicht statt.
Siehe auch unsere Datenschutzerklärung
Akzeptieren & schließen