Tageslosung

Samstag, 08. Mai


Mache dich auf, hilf uns und erlöse uns um deiner Güte willen!

Psalm 44,27

Stellenangebote

Überblick über alle aktuellen Stellenangebote

mehr

NesT - Neustart im Team

Verantwortung teilen – Flüchtlinge schützen, begleiten und integrieren

mehr

Straßen-Suche

Sie wissen nicht, wer Ihr Ansprechpartner ist? Geben Sie Ihre Adresse ein und erfahren Sie, zu welcher Gemeinde Sie gehören könnten.

mehr

Synode in Zeiten von Corona

Statt gemeinsamer Tagung: Teil eins der Sommersynode 2020 erstmals in digitaler Form

mehr

Weitere Nachrichten


Gemeinden treten gemeinsam fürs Klima in die Pedale

Sicher. Witten ist nicht Münster. Und Hattingen und Sprockhövel haben deutlich mehr Hügel als die Niederlande. Aber auch im Ennepe-Ruhr-Kreis nutzen viele Menschen das Fahrrad – zunehmend mehr, um das Klima zu schützen. Gemeinsam beteiligen sich der Ennepe-Ruhr-Kreis und die fünf kreisangehörigen Städte in diesem Jahr an der bundesweiten Kampagne „Stadtradeln“ des Klima-Bündnisses. In die Pedale treten dann auch Menschen aus den Kirchengemeinden ...

mehr

Kosten der Sanierung der Zwiebelturmkirche übersteigen alle Erwartungen

Die Sanierung der Zwiebelturmkirche in Niedersprockhövel schreitet voran, macht aber der Kirchengemeinde Bredenscheid-Sprockhövel zunehmend Sorgen. „Die Gemeinde ist dankbar, dass die Summe, die für die Sanierung zur Verfügung steht, auf stolze 1,1 Millionen Euro angewachsen ist, darunter fast 400.000 Euro an Spenden“, so Pfarrer Arne Stolorz. „Allerdings sind gleichzeitig die Kosten explodiert. Die letzten Schätzungen gehen in Richtung 2,1 Milli...

mehr

Ökumenisches Gedenken an die Opfer der Pandemie

Am Sonntag, den 18. April, gedachten Menschen in ganz Deutschland der Pandemie-Opfer. Auch auf dem evangelischen Friedhof in Rüdinghausen gab es aus diesem Anlass ein ökumenisches Gedenken.

mehr

Ökumenisches Gedenken an die Verstorbenen der Pandemie

Bundesweit wird am Sonntag, 18. April 2021, der Corona-Toten gedacht. Auch in Hattingen haben zahlreiche evangelische und katholische Kirchen geöffnet, damit Menschen all derer gedenken können, die den Kampf gegen das Virus verloren haben.

mehr

"Wir wollen Trauer und Hoffnung Raum geben"

Seit mehr als einem Jahr hat die Corona-Pandemie auch Witten fest in der Hand. Von den 3100 Menschen, die bislang in Witten an Covid-19 erkrankt sind, starben 107 Männer und Frauen. „Nur“, mag man denken angesichts der globalen Dimension dieser Pandemie.

mehr

Flüchtlingshilfe

Informationen für Flüchtlinge und Helfer.

mehr

Das was bleibt.

Weitergeben. Schenken. Stiften. Vererben.

mehr

Aktuelles aus dem Kirchenkreis


Fasziniert vom Mikrokosmos Krankenhaus


Mit einem feierlichen Gottesdienst und einem Empfang haben das Ev. Krankenhaus Witten und der Kirchenkreis Hattingen-Witten Pfarrer Stephan Happel als neuen Krankenhausseelsorger eingeführt. Der 58-Jährige hat die Nachfolge von Pfarrerin Birgit Steinhauer angetreten, die im vergangenen Jahr die Pfarrstelle für Seelsorge und Trauerarbeit am Zentrum für Hospiz-, Palliativ- und Trauerarbeit der Evangelischen Kirche in Dortmund übernommen hat.

Handgeschriebene Thorarolle in nur einem Jahr geschrieben


Kirchenkreis. Der Freundeskreis Bochumer Synagoge hat der Jüdischen Gemeinde zum zehnjährigen Jubiläum der Einweihung der Synagoge eine Thorarolle geschenkt. Auch unser Kirchenkreis hat sich an diesem Geschenk finanziell beteiligt.

Westfälische Landeskirche stärkt Gehörlosenseelsorge


Seelsorge ist und bleibt Kernaufgabe der Kirche. Bereits im vergangenen Jahr hatte die Landessynode, also das einmal jährlich in Bielefeld-Bethel tagende „Kirchenparlament“, die Weiterentwicklung der „Gesamtkonzeption Seelsorge in der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW)“ beschlossen. Und jetzt hat die Kirchenleitung insgesamt acht neue Pfarrstellen – mit unterschiedlichem Stellenanteil – gezielt für die Gehörlosenseelsorge geschaffen....

Notfallseelsorge zukunftssicher


Die Evangelische Kirche von Westfalen stärkt die Notfallseelsorge. Für die Regionen Münsterland, Ostwestfalen, Hellweg, Ruhrgebiet und Südwestfalen sind jetzt entsprechende Pfarrstellen geschaffen worden. – der zuständige Seelsorger für den Kirchenkreis Hattingen-Witten ist am dem 1. Februar Pfarrer Ingo Janzen und unterstützt somit unseren kreiskirchlichen Notfallseelsorger Oliver Gengenbach.

Möge die Straße Dir entgegeneilen.
Möge der Wind immer in Deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf Dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf Deine Felder fallen.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott Dich im Frieden seiner Hand.
Irischer Segenswunsch

Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies an drei Stellen: Erstens zur Einstellung der Schriftgröße, damit Sie nicht auf jeder Seite die Schriftgröße neu wählen müssen, zweitens im Internen Bereich, damit Sie sich nicht auf jeder Seite dieses Bereichs neu einloggen müssen und drittens mit dem Ziel, diesen Cookie-Hinweis nicht auf jeder Seite neu anzuzeigen. Dies sind technisch notwendige Cookies und dienen nicht zum Erfassen von Nutzerdaten. Ein Tracking Ihres Besuchs per Cookie findet nicht statt.
Siehe auch unsere Datenschutzerklärung
Akzeptieren & schließen