Aktuelle Nachrichten (Presse)

ACK Witten lädt zum Friedensgottesdienst
19.07.2019

Am 1. September jährt sich der Ausbruch des 2. Weltkrieges zum 80. Mal. Zum Gedenken an diesen Tag erwartet die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Witten (ACK) Besuch vom Bischof von Sheffield, Pete Wilcox (unteres Foto).

mehr

Ohne Schwitzen mit dem Pedelec zum Gottesdienst
16.07.2019

Auf dem Parkplatz vor dem Gemeindehaus in Sprockhövel werden die Laternen knapp. An nahezu jedem Pfosten steht ein Fahrrad – denn zur monatlichen Pfarrkonferenz kommen immer mehr Theologinnen und Theologen des Evangelischen Kirchenkreises mit dem Rad. Genauer gesagt mit dem Pedelec – das ist der elektrisch angetriebene kleine Bruder des E-Bikes. Das Pedelec unterstützt seinen Fahrer und seine Fahrerin beim Treten mithilfe eines Elektromotors – u...

mehr

Blumenbälle sollen Erzieherinnen Freude machen
27.05.2019

„Da krieg ich ja ne Gänsehaut…!“ Ein solcher Satz entfährt einer Erzieherin beim Besuch ihrer Vorgesetzten wohl nicht alle Tage. Als gestern aber die beiden Geschäftsführerinnen des Evangelischen Kindergartenverbundes Hattingen-Witten Pfarrerin Birgit Crone (rechts) und Angelika Arend (links), in der KiTa Herbede in der Kirchstraße auftauchten, schlug Mitarbeiterin (3.v.l.) Nicole Anders-Wild erstmal die Hände vors Gesicht. Denn die beiden Leite...

mehr

Change Manager soll Gemeinden beim Umbau helfen
26.05.2019

Die Meldung ging vor kurzem durch alle Medien: Bis 2060 könnten die Kirchen in Deutschland die Hälfte ihrer Mitglieder verlieren - und damit auch ihre Finanzkraft. Und zwar nicht, wie es bisher auch kirchenintern immer begründet wurde, durch demographischen Wandel - sondern durch Austritte und weil Kirchenmitglieder ihre Kinder nicht mehr automatisch taufen lassen. „Dazu schieb die Süddeutsche Zeitung vor Kurzem: `Die Kirche muss die Kraft der ...

mehr

Schlussakkord für Kreiskantor Hans-Wilfrid Richter
26.05.2019

Konzentriert bis zum letzten Einsatz – so erlebten die Teilnehmenden der Sommersynode des Evangelischen Kirchenkreises ein letztes Mal ihren scheidenden Kreismusikkantor Hans-Wilfrid Richter an der Orgel. Nach 32 Jahren im Kirchenkreis verabschiedet sich der Kirchenmusiker in diesem Sommer in den Ruhestand und wurde daher von Superintendentin Julia Holtz mit einem Blumenstrauß und von den Synodalen mit langanhaltendem, freundlichem Beifall verab...

mehr

„Unser Bild vom Alter muss differenzierter werden“
26.05.2019

„Bis 2030 wird fast die Hälfte aller Gemeindeglieder älter als 60 Jahre sein. Grund genug, mal genauer hinzugucken.“ Helga Wemhöner ist Pfarrerin und kümmert sich als Beauftragte für Altenheimseelsorge beim Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung „von Berufs wegen“ um die Situation älterer Menschen in Kirche und Diakonie. Im Rahmen der Sommersynode des Evangelischen Kirchenkreises Hattingen-Witten skizzierte sie in einem inhaltlichen Impuls d...

mehr

„Gemeinsam entscheiden, was auf dem Tisch stehen soll“
26.05.2019

Die Migranten verändern – sich, aber auch uns und unsere gewohnten Strukturen, so die Überzeugung der Theologin. Auch im Kirchenkreis Hattingen-Witten sei man sich einig, dass die Integration der neu Zugezogenen nur dann gelingen könne, wenn sich die Gemeinden öffnen, und sich dabei unter Umständen auch verändern. „Aber gibt es dazu eine Alternative? Können wir es uns leisten, die Migranten zu ignori...

mehr

„Wenig bleibt, wie es war!“
26.05.2019

Nichts ist mehr „business as usual“. Wenig bleibt, wie es war.“ So lautet der Einstieg eines Jahresberichtes einer der 17 Gemeinden im Evangelischen Kirchenkreis Hattingen-Witten, mit dem sich die Synodalen auf der ersten Kreissynode des Kirchenkreises am vergangenen Samstag in der Wittener Erlöserkirche zu beschäftigen hatten. Regelmäßig einmal im Jahr, zur Sommersynode, halten die Protestanten bewusst inne, blicken zurück, bewerten und versuche...

mehr

Fasziniert vom Mikrokosmos Krankenhaus
06.05.2019

Krankenhaus-Serien gehen immer. Ob Schwarzwald-Klinik oder In aller Freundschaft, Grey´s Anatomy oder die historische Serie um die Berliner Charité – der Mikrokosmos Krankenhaus hat auf viele Menschen eine besondere Faszination. Nicht nur im Fernsehen. Vielleicht war es ja diese besondere Mischung aus Struktur und Flexibilität, aus dramatischen Momenten, glücklichen Heilungen und existenziellen Entscheidungen, die auch den jungen Stephan Happel A...

mehr

"Suche Friede und jage ihm nach!" Psalm 34,15
01.01.2019

Eine so passende Jahreslosung. Der Frieden im Großen - der fehlt uns an so vielen Stellen in der Welt. Und den Frieden im Privaten - den können wir nur dann finden, wenn wir auch mit uns selber im Reinen sind. Mit uns selber unseren Frieden gemacht haben. Und das bedeutet wohl auch, auszuhalten, dass man eben nicht jeden Konflikt lösen kann. Auch, wenn es schwer fällt.

mehr

Mit unterschiedlichen Talenten fit für die Zukunft
16.06.2018

Vielleicht war „noch“ das wichtigste Wort im Bericht von Superintendentin Julia Holtz. „Noch leben wir in einer Zeit, die mit Pfarrerinnen und Pfarrern gesegnet ist.“ Dieses „Noch“ sollte Aufrütteln: „Wir müssen wieder entdecken, wie vielfältig die Gaben der Mitarbeitenden in einer Gemeinde sind und dass der Pfarrer nicht der Einzige ist, bei dem alle Fäden zusammenlaufen müssen.“ „Multiprofessionelle Teams in den Gemeinden“ hieß darum das inhalt...

mehr


24.12.2017

Wir wünschen Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, liebe Menschen im Kirchenkreis Hattingen-Witten und im weltweiten Datennetz da draußen, ein gesegnetes Weihnachtsfest und für das neue Jahr viele Begegnungen, auf die Sie sich mit offenen Herzen, Zuversicht und Gottvertrauen einlassen können. Bleiben Sie uns gewogen. Foto: Nicole Schneidmüller-Gaiser

mehr

Abschied, Neuanfang und Vorfreude im Schatten der Zahlen
02.12.2017

Es ist ein Spagat, den auch Kirchenvertreter täglich leisten müssen. Da sind auf der einen Seite Werte und Ideale, für die die Kirche und ihre Haupt- und Ehrenamtlichen einstehen – und auf der anderen Seite: Das liebe Geld. Das fängt bei der Verpflegung an: Schon vor geraumer Zeit hat die Synode des Evangelischen Kirchenkreises Hattingen-Witten, also quasi das Kirchenparlament, beschlossen, dass es auf den halbjährlichen Sitzungen bio-faire Verp...

mehr

Was für ein Vertrauen (2. Könige 18,19)
16.10.2017

Der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag 2019 in Dortmund steht unter der Losung „Was für ein Vertrauen“. Kirchentagspräsident Hans Leyendecker, die Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages Julia Helmke sowie die Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen Annette Kurschus gaben die Losung heute im Haus der Evangelischen Kirche in Dortmund bekannt. Das Präsidium des Kirchentages hatte sich am Wochenende für das Bibelwort aus d...

mehr

Lebendig, unbequem und mit lauter Stimme für Gerechtigkeit
01.07.2017

Unkomplizierte Nachbarschaftshilfe für Menschen in Not, politische Lobbyarbeit auf Landes- und Bundesebene, bewusster Umgang mit Ressourcen vor Ort und weltweit, Solidarität mit Christen in Ruanda, und ein kritischer Blick aufs eigene Konsumverhalten – auf der Sommersynode des Evangelischen Kirchenkreises Hattingen-Witten präsentierte sich an diesem Wochenende eine Kirche, die lebendig, manchmal unbequem, lebensnah und konsequent im Handeln ist ...

mehr

„Wir müssen als Kirche reden und handeln!“
20.01.2017

In einem Festgottesdienst in der Evangelischen St.-Georgs-Kirche in Hattingen hat Annette Kurschus, Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen, am Freitag, 20. Januar, Pfarrerin Julia Holtz in ihr Amt als Superintendentin des Kirchenkreises Hattingen-Witten eingeführt.

mehr

„Menschenrecht auf Zusammenleben von Eltern und Kindern“
26.11.2016

Das eigentliche Thema war die Wahl des neuen Superintendenten - doch auf der Herbstsynode spielen traditionell auch die Zahlen eine große Rolle. Allerdings gab es angesichts des überaus positiven Finanzberichts, den Verwaltungsleiterin Jutta Nowicki präsentieren durfte, kaum Grund für Diskussionen: Es gibt noch einmal deutlich mehr Geld als gedacht.

mehr

Julia Holtz wird erste Superintendentin des Kirchenkreises Hattingen-Witten
25.11.2016

Der Evangelische Kirchenkreis Hattingen-Witten hat auf der Herbstsynode am Freitagabend Julia Holtz zur neuen Superintendentin gewählt. Julia Holtz ist 54 Jahre alt und derzeit Pfarrerin in der Ev.-Luth. Johannis-Kirchengemeinde in Witten. Damit ist erstmals eine Frau oberste Theologin im Kirchenkreis, zu dem 16 evangelische Gemeinden in den Städten Hattingen, Sprockhövel, Witten, und Wetter gehören. Gemeinsam mit der ebenfalls neu gewählten Ass...

mehr

Witten singt und feiert Luther
10.11.2016

Am 23. und 24. September 2017 ist es soweit: Das Pop-Oratorium Luther kommt in den Saalbau nach Witten! Nach Stationen in Düsseldorf, Hamburg, München und anderen Metropolen wird das Werk dort von insgesamt bis zu 600 Sängerinnen und Sänger aus Stadt und Umgebung in zwei Aufführungen vor bis zu 1.400 Zuschauern aufgeführt. Ein Symphonieorchester, eine Rockband und zahlreiche Musicalstars unterstützen die Choristen.

mehr

Selfies mit Luther #lutherselfieHaWi
25.06.2016

2017 ist für die Protestanten weltweit ein wichtiges Jahr. Vor 500 Jahren verbreitete sich von Wittenberg aus eine Idee, die die damalige (kirchliche) Welt verändern sollte - ein Mönch namens Martin Luther machte sich Gedanken zum Glauben, zur Kirche und zur Gesellschaft - und er wollte diese Gedanken mit möglichst vielen Menschen teilen.

mehr

Wahlen, Abschied und neue Gesichter auf der Sommersynode
18.06.2016

Aufgeregt sind sie nicht, wohl aber hoch konzentriert: In der Politik würde man Monika Tjaden und Dr. Christina Patzig wohl als „Durchstarter“ bezeichnen – sie selber bleiben aber ganz entspannt. Im März wurden die beiden engagierten Frauen neu ins Presbyterium gewählt – und am Samstag vertraten sie ihre Kirchengemeinde Welper-Blankenstein bereits auf der Sommersynode des Evangelischen Kirchenkreises. Für Rieke Kiffmeyer hingegen endet nach 16 J...

mehr

Familien feiern fröhliches Tauffest auf dem Hohenstein
16.05.2016

61 Täuflinge aus 36 Familien, darunter Babys ebenso wie Erwachsene, haben sich heute auf Einladung der Evangelischen Kirchengemeinden in Witten taufen lassen - Open-Air, am Berger-Denkmal auf dem Hohenstein. Es war ein fröhliches, buntes Fest - und naß wurden zum Glück nur die Täuflinge, denn das Wetter hielt sich ;-)

mehr

Kirchenkreis trauert um Micki Wohlfahrt
27.04.2016

Wir trauern um Micki Wohlfahrt. Er starb plötzlich und völlig unerwartet am 26. April 2016.

mehr

Martin Luther in allen Formaten
06.04.2016

Luther in der Kneipe, Luther auf dem Rathausplatz und – das bietet sich nun wirklich an – Luther im Lutherpark. Luther gesungen, Luther-Ausstellung, Luther in der Zappelbude: Im Lutherjahr 2017 zu Ehren von Martin Luther (1483-1546) zieht die evangelische Kirche in Witten alle Register. Eine Vorschau.

mehr

„Jetzt erst recht!“
26.01.2016

„Es gehört zu unserem christlichen Selbstverständnis, Menschen aufzunehmen, sie zu begleiten und ihnen zu helfen, wenn sie in Not geraten sind, und zwar unabhängig von ihrer Religion und ihrer Herkunft. Davon werden wir nicht ablassen. Unsere Solidarität gilt den Flüchtlingen - jetzt erst recht!“

mehr

Umjubelte Premiere von Luther
02.11.2015

Was für ein Ereignis! Welt-Uraufführung des Pop-Oratoriums am Reformationstag in Dortmund – mit mehr als 3000 Chorsängerinnen und Sängern, einem brillanten Solo-Ensemble, und 16.000 begeisterten Zuschauern! Wer das Mega-Ereignis verpasst hat: Im Jubiläumsjahr der Reformation, 2017, geht das Pop-Oratorium von Michael Kunze und Dieter Falk auf Deutschland-Tournee – und wird dabei auch in Witten Halt machen.

mehr

Deutschland braucht endlich ein Einwanderungsgesetz!
03.10.2015

Die Gesetzesvorlage ist in keinerlei Weise Ausdruck für eine Willkommenskultur. Denn: statt eine schnelle Aufnahme zu fördern und Integration zu ermöglichen, zielen die aktuellen Planungen in wesentlichen Punkten eher auf Abwehr und Ausgrenzung. Das offensichtlich gescheiterte Dublin-System wird mit aller Härte verteidigt und sogar noch verschärft. Das Einrichten von sogenannten Hot-Spot-Zentren in Griechenland und Italien bezeugen dieses. Die Ve...

mehr

Möge die Straße Dir entgegeneilen.
Möge der Wind immer in Deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf Dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf Deine Felder fallen.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott Dich im Frieden seiner Hand.
Irischer Segenswunsch

Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.
Siehe auch unsere Datenschutzerklärung
Akzeptieren & schließen